1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von henryhucky, 31. Dezember 2002.

  1. henryhucky

    henryhucky Neuling

    Registriert seit:
    31. Dezember 2002
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    In Berlin wohnend, ohne Kabelanschluss und mit einem Analog-TV der langsam seinen Geist aufgibt, kommt für mich DVB-T gerade recht. Da ich mir einen neuen 100 Hz 16:9 Fernseher anschaffen will, stellen sich folgende Fragen:

    • <font size="2" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">welche TV-Hersteller liefern heute oder demnächste integrierte DVB-T-Module ?
    • <font size="2" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">sind diese hinsichtlich Qualität und Funktionsumfang mit Settop-Boxen vergleichbar ?
    • <font size="2" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">gibt es weitere Argumente pro/contra integrierte DVB-T-Module ?
    <font size="2" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Thanks,
    Henry
     
  2. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Hallo, henryhucky
    Bei http://www.ueberall-tv.de gibt´s eine Übersicht der Set-Top-Boxen und auch von Fernsehern, die dafür geeignet sind, eine zusätzliche Platine für DVB-T aufzunehmen. Wenn mich nicht alles täuscht, sind es aber nur etwas hochpreisigere Modelle von LOEWE und Metz. Grundig hat auch was in petto.
    Guten Rutsch, Reinhold
     
  3. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.043
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Bei Grundig gibt es das Modul für (fast) alle neuen DIGI100 Fernseher.
    Es soll schon verfügbar sein.
    DER1101 T
    Es wir auch eine Version mit CI geben.

    Metz

    Bei Loewe ist man wohl noch nicht so weit.

    Vorteil ist natürlich die einfachere Bedienung. Und kein riesiger Kabelsalat hinterm Fernseher.
    Nachteil: Mal eben den Receiver gegen einen anderen tauschen is nich.

    Blockmaster

    <small>[ 01. Januar 2003, 12:59: Beitrag editiert von: -Blockmaster- ]</small>
     
  4. PawelK

    PawelK Junior Member

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Priestewitz
    Hi,

    ich würde dir einen grundig lenaro empfelen, habe ich selber und der ist wirklich super, ist auch gleich ein dvd player drin und das dvb-modul kannst du dir einbauen lassen.
    Ich habe den hier sehr preiswert bekommen
    http://www.tv-video-versand.de/
     
  5. henryhucky

    henryhucky Neuling

    Registriert seit:
    31. Dezember 2002
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Berlin
    Danke für die Antworten. Ein lokaler Fach(?)händler konfrontierte mich allerdings mit folgenden Aussagen, die den hier gemachten teilweise wiedersprechen:

    • <font size="2" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Nur Metz und Loewe liefern DVB-T-Module - und zwar ab Anfang März (für "ca." 399 EUR).
    • <font size="2" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zu Grundig machen wir gar keine Aussage, der Firma geht es im Moment nicht sonderlich gut.
    <font size="2" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Punkt 2 sehe ich eher als Indiz für eine problematische Lieferanten-Händler-Beziehung, denn als objektive Aussage.
    Es bleibt die Frage: welcher Hersteller liefert heute schon nachweislich(!) DVB-T-Module und wer wird aller Wahrscheinlichkeit nach ab März 2003 liefern ?

    Gruß
    henryhucky
     
  6. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Hallo, henryhucky
    Sieh im Geräteverzeichhnis von der HP, die ich weiter oben gelinkt habe und frag doch einfach mal direkt bei den Anbietern nach. Ist wohl die einfachste Möglichkeit.
    Yo, der Händler hatte wohl mal Ärger mit Grundig, anders kann ich mir seine Reaktion nicht erklären.
    Über die horrenden Preise für die Module, die im TV untergebracht werden können, wurde sich auch schon aufgeregt. Wer halt seinen gewohnten Komfort genießen will, der muß halt etwas tiefer in die Tasche greifen. Wer sparen will, der begnügt sich halt mit den Kisten, die anscheinend auch ganz gut verkauft worden sind.
    Gruß, Reinhold
     
  7. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.043
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Grundig hat tatsächlich zur Zeit einige finanzielle Probleme. Ich würde davon einen TV kauf aber nicht unbedingt abhängig machen.

    Bestellen kann man das Einbaumodul von Grundig schon (Laut der Online Händler Seite). Nur leider sind bestellen und liefern 2 verschiedene Dinge.

    Blockmaster
     

Diese Seite empfehlen