1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T wie ist der Empfang in Ostholstein ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von SteveHH, 27. März 2011.

  1. SteveHH

    SteveHH Silber Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Technisat PR-K
    DD Anlage von Sony mit Boxen von Nubert.
    Pioneer DVD Player
    Panasonic DVD+HD Recorder
    Grundig TV
    Anzeige
    Hallo Leute,

    wir haben eine Ferienwohnung in Kellenhusen an der Ostsee zwischen Grömitz und Fehmarn.

    Kann mir einer aus eigener Erfahrung berichten wie der Empfang mit DVB-T dort ist ? Mit Zimmerantenne oder Außenantenne ?

    Welche Programme kann man sehen ? Welche Privaten sind zu empfangen ?

    Danke für Eure Hilfe.

    Stephan
     
  2. Terranus

    Terranus Moderator

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.151
    Zustimmungen:
    4.970
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: DVB-T wie ist der Empfang in Ostholstein ?

    Die ÖR sind mit Zimmerantenne zu empfangen, für die Privaten braucht es eine Außen oder Dachantenne.
     
  3. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.825
    Zustimmungen:
    2.602
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: DVB-T wie ist der Empfang in Ostholstein ?

    Die öffentlich-rechtlichen Programme vom Bungsberg gehen wohl mit Zimmerantenne problemlos.

    Was die Privaten angeht, könnte man Glück haben, das z.B. eine Zimmerantenne in Fensternähe auch den Standort Lübeck noch empfangen kann. Denn zwischen Kellenhusen und Lübeck ist ja nur die Bucht. Und das Lübeck zwei Standorte unterschiedlicher Polarisation hat, dürfte die Chancen weiter verbessern. Kann aber auch sein das man eine Aussenantenne braucht.

    Kiel hingegen halte ich für kaum machbar, dafür müsste schon eine sehr grosse Antenne aufs Dach. Aber das ist ja auch egal, weil es in Lübeck die gleichen Programme gibt.
     
  4. SteveHH

    SteveHH Silber Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Technisat PR-K
    DD Anlage von Sony mit Boxen von Nubert.
    Pioneer DVD Player
    Panasonic DVD+HD Recorder
    Grundig TV
    AW: DVB-T wie ist der Empfang in Ostholstein ?

    was gibt es denn für gute Außenantennen ?
    Sollte nicht zu groß sein.


    Danke Euch

    Stephan
     
  5. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    33.987
    Zustimmungen:
    2.100
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: DVB-T wie ist der Empfang in Ostholstein ?

    Naja die meisten Aussenantennen sind vom "normalen" Gewinn schlechter als bei den Nudelsiebzimmerantennen. Hinzu kommt aber noch der Verstärker und eben die Postion ausserhalb, bei der man ja gut 15 db weniger braucht, als im Raum.
     
  6. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.826
    Zustimmungen:
    101
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: DVB-T wie ist der Empfang in Ostholstein ?

    Ich schließe es mal auch nicht aus, dass es an manchen Stellen gar nicht gehen kann
    [​IMG]

    Die Prognose sagt vorraus, dass es wenn nur mit einer Dachantenne geht...

    Möglich wird es sicherlich mit einer guten Verstärkerantenne, aber ob es überall geht, bezweilfe ich.
     
  7. Terranus

    Terranus Moderator

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.151
    Zustimmungen:
    4.970
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: DVB-T wie ist der Empfang in Ostholstein ?

    Ist aber nahe an der Außenantenne... und wer das Gelände einigermaßen kennt, weiß, dass die Prognose etwas pessimistisch ist.
     
  8. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.825
    Zustimmungen:
    2.602
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: DVB-T wie ist der Empfang in Ostholstein ?

    Dachantenne für DVB-T lohnt sich eigentlich eh nie, ausser es gibt ausländische, via Satellite verschlüsselte Programme oder man ist DXer.

    Weil vom Aufwand ist das dann nicht viel weniger, als wie wenn man eine kleine Selfsat oder Digidish Satellitenantenne installieren würde. Und dann hat man noch mehr Programme.

    Entweder läuft DVB-T mit Zimmerantenne oder diskret angebrachter Aussenantenne, oder man nimmt Satellitenempfang.
     
  9. reslfj

    reslfj Senior Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: DVB-T wie ist der Empfang in Ostholstein ?

    DVB-T-Nord
    http://www.dvb-t-nord.de/empfangsgebiete/media/datenblatt_hh_sh.pdf
    Panoramio - Photo of Sendemast Schönwalde am Bungsberg

    ÖR from Bungsberg - likely strong signal - antenne V direction ~ West
    Private from Lübeck - may not be strong - antenne V or H direction ~ 210 deg.

    Lars :)



    [​IMG]

    Bungsberg
     
  10. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.961
    Zustimmungen:
    743
    Punkte für Erfolge:
    123

Diese Seite empfehlen