1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T von antenne in Hausnetz?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von unst, 15. April 2007.

  1. unst

    unst Neuling

    Registriert seit:
    15. April 2007
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hallo,
    wir haben zur zeit nomalen Kabel empfang.
    ich hatte überlegt ne terristrische antenne aufs dach zu bauen und das signal unten im keller in das hausnetz einzuspeisen. Ich meine damit die kabel-dosen im Haus. Und dann an jede Dose nen decoder, geht das?
    Grüße
     
  2. MarkusLöhne

    MarkusLöhne Senior Member

    Registriert seit:
    3. April 2007
    Beiträge:
    392
    AW: DVB-T von antenne in Hausnetz?

    Klar, das funktioniert!Ich verteile sogar Sat-Signale an mein ganzes Haus.
     
  3. unst

    unst Neuling

    Registriert seit:
    15. April 2007
    Beiträge:
    6
    AW: DVB-T von antenne in Hausnetz?

    ok, und ich kann an jeder dose was anderes gucken mit nur einer antenne?
     
  4. MarkusLöhne

    MarkusLöhne Senior Member

    Registriert seit:
    3. April 2007
    Beiträge:
    392
    AW: DVB-T von antenne in Hausnetz?

    Natürlich. Dein Radio hat ein UKW-Empfänger und empfängt ja nur UKW. Dein DVB-T Receiver empfängt nur DVB-T Signale. Die sind alle unterschiedlich! Probiere es einfach aus. Dann benachrichtige mich, ob es funktioniert hat!
     
  5. unst

    unst Neuling

    Registriert seit:
    15. April 2007
    Beiträge:
    6
    AW: DVB-T von antenne in Hausnetz?

    naja weil iirc ist es bei sat ja so das man für jeden empfänger nen lnb geben muss, oder?
     
  6. MarkusLöhne

    MarkusLöhne Senior Member

    Registriert seit:
    3. April 2007
    Beiträge:
    392
    AW: DVB-T von antenne in Hausnetz?

    Was soll INB und irrch bedeuten?:confused:
     
  7. unst

    unst Neuling

    Registriert seit:
    15. April 2007
    Beiträge:
    6
    AW: DVB-T von antenne in Hausnetz?

    Dat soll LNB heißen, sind das ncih die dinger an der sat-schüssel?
    und iirc=if i remember correctly=wenn ich mich richtig erinnere
     
  8. MarkusLöhne

    MarkusLöhne Senior Member

    Registriert seit:
    3. April 2007
    Beiträge:
    392
    AW: DVB-T von antenne in Hausnetz?

    Genau. LNBs sind an der Satschüssel!
     
  9. MarkusLöhne

    MarkusLöhne Senior Member

    Registriert seit:
    3. April 2007
    Beiträge:
    392
    AW: DVB-T von antenne in Hausnetz?

    Deine Verkabelung ist für Radio (UKW) und DVB-T Emfang geeinget.
    Für Sat brauchst du eine extra Verkabelung.
     
  10. AndiBln

    AndiBln Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    154
    AW: DVB-T von antenne in Hausnetz?

    Funktionieren tut es, wenn Du
    - das Kabelsignal von Deiner jetzigen Verkabelung trennst und dafür das Kabel von der Antenne anschließt
    - Du evtl. vorhanden Kabel-Verstärker gegen normale Antennenverstärker austauschst.
    - Du Dir für jedes Empfangsgerät (TV, VCR) einen DVB-T-Receiver zulegst
    - noch eine UKW-Antenne mitmontierst, falls Du bisher das Kabel auch für den UKW-Empfang genutzt hast.

    mfg
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen