1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T / Videoaufnahmen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Eisner, 22. November 2004.

  1. Eisner

    Eisner Neuling

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hi Leute,

    habe seit kurzem einen DVB-T Receiver und empfange über unseren Satelliten zusätzlich auch noch andere nicht digitale Programme.
    Alles ist empfangsseitig bestens, jedoch kann ich mit meinem Videorekorder nicht mehr aufnehmen - habe nur Ton jedoch kein Bild auf der Cassette.

    Hat jemand eine Idee?

    CE
     
  2. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.989
    Ort:
    auf dem Pluto
    AW: DVB-T / Videoaufnahmen

    Wie kannst du mit nem DVB-T Receiver Sat-Programme sehen?????
     
  3. Eisner

    Eisner Neuling

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    3
    AW: DVB-T / Videoaufnahmen

    Zusätzlich sagte ich, empfange ich Satellitenprogramme.
     
  4. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.989
    Ort:
    auf dem Pluto
    AW: DVB-T / Videoaufnahmen

    Und was sind "andere nicht digitale Programme"? Analoge?
     
  5. void

    void Junior Member

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Langenberg Rhld.
    AW: DVB-T / Videoaufnahmen

    Wenn es ein Kombireceiver (z.B. Medion MSH 3002) ist, klappt das. Aber die integrierten Sat-Empfänger arbeiten dann aber mit DVB-s und nicht analog...

    Um aber mal auf das ursprüngliche Problem zurück zu kommen:
    @Eisner:
    Ich gehe mal davon aus das du den Sat- und DVB-t Receiver mit Scartkabeln am Videorecorder angeknotet hast, oder?
    Sind das reine Scartkabel (21:21 verschaltet) oder ist an einem Scartstecker ein Umschalter (In/Out)? ==> Schalterstellung überprüfen.
    Wie hast du denn die Geräte untereinander verschaltet und hat dein VCR zwei unabhängige Scarteingänge? Nicht das sich die Signale überlagern.

    Die normale Anschlußreihenfolge sieht so aus:
    DVB-t / Sat --> VCR --> TV
     
  6. Eisner

    Eisner Neuling

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    3
    AW: DVB-T / Videoaufnahmen

    Sorry, war ein paar Tage nicht Online und habe erst jetzt die Reaktionen
    gelesen.
    Um den Sachverhalt noch einmal zu verdeutlichen:
    Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus mit einer Gemeinschaftsanlage, d.h. wir haben irgendwo unter dem Dach einen Satellitenempfänger. Bei der Umstellung auf DVB-T hier in Hannover wurde es (was auch immer) so eingerichtet, daß wir sowohl die DVB-T Sender, als auch Satellitenprogramme über den Hausantennenanschluß empfangen.
    Ich habe den DVBT-Receiver mit dem Antennanschluß verbunden und meinen Fernseher sowie meinen Videorekorder mit einem Scartkabel mit dem DVB-T-Receiver verbunden. Zusätzlich habe ich den Fernseher mit einem normalen Antennenkabel mit der Antennenbuchse verbunden, damit ich auch die Satellitenprogramme empfangen kann.
    Wenn ich jetzt DVB-T Programme aufnehme, habe ich nur den Ton und kein oder ein sehr schlechtes Bild. Mein Videorekorder hat keinen AV-Kanal, nur einen Kanal für den Empfang von Pay-TV-Programmen (was auch immer das sein soll - Premiere?) und die Scartkabel keinen Umschalter.
    So, ich denke, das stellt den Sachverhalt ausreichend dar und jemand hat hierzu noch eine Idee.

    Danke für eure Bemühungen!!
     

Diese Seite empfehlen