1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T und W-LAN

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von streamhunter, 8. April 2004.

  1. streamhunter

    streamhunter Junior Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    147
    Anzeige
    n'abbend!

    weiß jemand von Euch, ob der DVB-T-empfang per hausantenne durch ein W-LAN gestört werden kann? die kabel in meinen wänden sind leider nicht doppelt geschirmt..

    MföG (ö = österlich)
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.035
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Die Systeme senden in anderen Freqenzbereichen. Von daher dürfte keine beeinflussung gegeben sein.

    Blockmaster
     
  3. tim.baum

    tim.baum Guest

    802.11b und g senden im 2,4 GHZ Bereich (=2400 MHz)

    DVB-T: weiß jetzt nicht genau 600 MHZ?

    jedenfalls nicht höher als DVB-C und da sind es 862 MHZ

    Mfg
    Tim
     
  4. stefan-hein

    stefan-hein Junior Member

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Berlin
    Betreibe beides also DVD-T mit aktiver Zimmerantenne und WLAN-Router ohne erkennbare Störungen.

    Gruß Stefan
     
  5. voyager854

    voyager854 Neuling

    Registriert seit:
    16. April 2004
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Berlin
    Bei mir steht die Antenne praktisch neben dem W-Lan-Router, kein Problem.
     

Diese Seite empfehlen