1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T und UKW in Nordhessen

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von dvb-t.freak, 27. Dezember 2012.

  1. dvb-t.freak

    dvb-t.freak Guest

    Anzeige
    Hallo, ich plane im Sommer nächsten Jahres einen Ausflug nach Hessen. Die Kreise wie "Schwalm-Eder Kreis" oder "Marburg-Biedenkopf" würden mich sehr interessieren. Nun will ich dorthin natürlich meinen Sangean ATS 909x und den Terratec Cinergy Stick mitnehmen. Hat irgendjemand Erfahrung ggf. auch Bandscans von dort? Man sagt, dass man da alle Dritten ausser RBB (also: BR/WDR/NDR/SWR/HR/MDR) teilweise gut, schlecht empfangen kann...

    Kann mir jemand helfen?

    Ich hatte mir Städte wie "Stadtallendorf" oder "Schwalmstadt" ausgedacht!

    PS: Ich weiß nicht, ob FMList lügt, oder nicht, aber ihr solltet dort mal die zwei Städte eingeben, dann seht ihr die Programmvielfalt :D:eek:
     
  2. digifreak

    digifreak Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.832
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: DVB-T und UKW in Nordhessen

    Bei Nordhessen denke ich eher an Bad Karlshafen, Hofgeismar, Kassel, Witzenhausen, Eschwege - nicht an Marburg-Biedenkopf.
     

Diese Seite empfehlen