1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T und Mehrfamilienhaus

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Pascal82, 2. November 2004.

  1. Pascal82

    Pascal82 Senior Member

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    299
    Ort:
    Jüchen (Düsseldorf)
    Anzeige
    Hallo,

    wohne in einem Mehrfamilienhaus und bins Eigentümer.

    Wir bekommen ab dem 8.11 DVB-T.

    Meine Frage ist ich habe einen Fernseher und dazu einen DVD Rekorder, ich brauche ja für jedes Gerät einen Reciever da ich ja Fernsehen und gleichzeitig aufnehmen will, das ist ja so korrekt.

    Jetzt zu der Sache wieso ich ein Thema eröffnet habe.

    Unser TF Heini meint ich brauch nur einen Reciever da er an unserer Hausantenne etwas rumbastelt, er sagt das kostet nichts und wenn er was an der Antenne eingestellt hat meint er ich brauch nur noch einen Reciever und kann dann Fernsehen und gleichzeitig ein Programm aufnehmen.

    Meiner Meinung nach geht das nicht. Ich denke er hat das auf unserer Eigentümerversammlung nur gesagt um den Auftrag zu bekommen und hinterer uns zu sagen man braucht doch 2 Reciever.

    Also ich habe mir schon einen 2. Reciever geholt.

    Was könnt Ihr mir dazu sagen, geht das wirklich oder will er nur Geld verdienen da er die ganzen Reciever für uns bereitstellt Skymaster 1600 für 120€.


    Pascal
     
  2. Schlupp

    Schlupp Senior Member

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    292
    AW: DVB-T und Mehrfamilienhaus

    Ich würde auch sagen, daß er euch verarscht.. außer, du willst auf allen Fernsehern das gleiche Programm sehen und verzichtest drauf, in den anderen Räumen umzuschalten... LOL
     
  3. Pascal82

    Pascal82 Senior Member

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    299
    Ort:
    Jüchen (Düsseldorf)
    AW: DVB-T und Mehrfamilienhaus

    nö das will ich ja nicht.


    Nur er meinte eben, ich sollte mir keine sorgen machen, er wäre der Fachmann und das würde ohne Probleme gehen.

    Naja ich selbst mach mir keine Sorgen da ich ja 2 Reciever habe nur meine Nachbarn die haben selbst gesagt ok 1 Reciever Pro Fernseher reicht ansonsten hätten wir Kabel genommen, aber ich hab einen Nachbarn die haben 3 Fernseher und 3 Rekorder die müssten sich dann 6 Reciever kaufen.

    Ich warte jetzt einfach mal ab.
     
  4. Schlupp

    Schlupp Senior Member

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    292
    AW: DVB-T und Mehrfamilienhaus

    Naja, drei Rekorder empfinde ich als totalen Overkill... aber wenn die es so wollen, naja...

    Mein Tipp: drei Rekorder und zwei Fernseher abschaffen, einen Festplattenrekorder mit Twin-Tuner kaufen, ab und zu mal die Glotze ausmachen, stattdessen ein gutes Buch in die Hand nehmen oder noch besser: Etwas Kreatives machen. ;)
     

Diese Seite empfehlen