1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T und Kabel gleichzeitig ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Jedidigital, 16. Juli 2008.

  1. Jedidigital

    Jedidigital Neuling

    Registriert seit:
    15. Juli 2008
    Beiträge:
    9
    Anzeige
    Mein Fernseher hat einen DVB-T Tuner. Ich empfange derzeit noch normales Kabelfernsehen.
    Kann ich über eine "Weiche" beide Signale gleichzeitig in den Fernseher leiten (ohne Qualitätsverlust). Was muesste ich kaufen ?
    Gruß
    Jedi
     
  2. tommy0910

    tommy0910 Silber Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2004
    Beiträge:
    674
    AW: DVB-T und Kabel gleichzeitig ?

    Tendenziell eher nein, konkret haengt es aber vom Ausbau des Kabelnetzes ab. Problem ist, dass wahrscheinlich einige Kanaele sowohl im Kabel als auch bei DVB-T belegt sind.
     
  3. -Loki-

    -Loki- Silber Member

    Registriert seit:
    24. März 2006
    Beiträge:
    949
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: DVB-T und Kabel gleichzeitig ?

    Klappt aber nur wenn der TV bei Wahl eines DVB-T Senders die 5 Volt Fernspeisung ausgibt, aber dies nicht bei einem analogen Sender tut. Ferner muß der TV überhaupt die Funktion bieten beide Programmarten gleichzeitig in einer Senderliste zu haben (Bei vielen muß man komplett neu Suchen wenn man wechseln will).
    (Sollte man evtl. einfach mal deutlich dazu sagen)

    cu
    usul
     
  5. Jedidigital

    Jedidigital Neuling

    Registriert seit:
    15. Juli 2008
    Beiträge:
    9
    AW: DVB-T und Kabel gleichzeitig ?

    Bei meinem Fernseher kann ich zwischen DVB-T und Kabel hin und her schalten.
    Außerdem habe ich noch einen CI Slot. Wofür kann ich den denn gebrauchen ?
    Gruß
    Jedi
     
  6. Jedidigital

    Jedidigital Neuling

    Registriert seit:
    15. Juli 2008
    Beiträge:
    9
    AW: DVB-T und Kabel gleichzeitig ?

    Bei meinem Fernseher kann ich zwischen DVB-T und Kabel hin und her schalten und habe dann auch eigene Speicherplätze. Das mit der 5V Spannung habe ich noch nicht verstanden.
    Außerdem habe ich noch einen CI Slot im Fernseher. Wofür kann ich den denn gebrauchen, wenn laut Internet mein Fernseher nur DVB-T hat (obwohl in der Anleitung DVB allgemein steht) ? Gibt es denn auch über DVB-T verschlüsselte Angebote ?

    Gruß
    Jedi
     
  7. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: DVB-T und Kabel gleichzeitig ?

    ja. Aber seit 01.Juli nicht mehr in D.
    Im Ausland (NL;GB; F.....) ist es üblich.
    Ausserdem gibt es ab einer gewissen Grösse bei TV Geräten eine EU Vorschrift das ein CI Schacht vorhandens ein muss.
     
  8. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: DVB-T und Kabel gleichzeitig ?

    Für aktive DVB-T Zimmerantennen (eingebauter Verstärker) geben manchen Geräte eine Versorgungsspannung auf dem Antenenausgang aus (dann braucht die Antenne kein Netzteil).
    Das gepostete Releis nimmt diese Versorgungspannung um auf die DVB-T Antenne zu schalten.

    Funktioniert dann natürlich nur wenn der TV dann keine Versorgungspannugn ausgibt wenn du auf einen analogen Sender schaltest.

    cu
    usul
     
  9. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: DVB-T und Kabel gleichzeitig ?

    Es gibt ja heute eine Menge LCD-TVs mit analog- und DVB-T-Tuner.
    Deshalb finde ich es eine Unsitte und absolut billig, das alle Geräte
    nur einen Antenneneingang haben. Ich weiß nicht, wie die Auftrennung
    des Antennensignals im Inneren des TVs erfolgt, aber eine zweite Koax-
    Buchse wäre sicher nicht viel teurer.

    :rolleyes:
     
  10. smseplus

    smseplus Senior Member

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Aachen
    Technisches Equipment:
    DVB-T: Technisat Digi Pal 2, AVer Media PCMCIA Card;
    DVB-S: DM7000
    AW: DVB-T und Kabel gleichzeitig ?

    Hallo zusammen,

    ich weiß das es Kabelnetze, bzw Kabelnetze mit Plänen gibt, das UHF Band komplett zu nutzen. Aber ein Großteil der Netze verwendet den UHF Bereich nicht für (Analog) TV, da die Kabelnetze im allgemeinen zu marode sind, um hohe Frequenzen zu übertragen. DVBT hingegen wird fast nur auf UHF ausgestrahlt.

    Deswegen mein Vorschlag:
    Testweise eine VHF/UHF Weiche verwenden. VHF = Kabel , UHF = DVBT. Das müsste in den meisten Fällen klappen.

    Im Netz gibt es die Weiche übrigens hier:
    www.[B]tripol[/B].de C0010 , aber jeder 2. hat(te) sie auch auf dem Dach im Einsatz.


    für alle Nörgler: Ich weiss es gibt UHF im Kabel und VHF auf DVBT, aber es ist die Ausnahme!!! Und wenn man mit wenig Geld beides haben will ist die Lösung ideal. Auf einige Programme muss man zur Not halt verzichten.

    Grüße :winken:

    PS: Frage an alle: müsste es nicht auch mit einem TStück gehen, wobei die beide Eingänge mit einem Richtungskopller ausgestattet werden, damit sich die Signale nicht stören?!?
    DVBT -> T <- Kabel
    |
    Ausgang
     

Diese Seite empfehlen