1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T und Kabel Fernsehen parallel

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von jenpai, 14. August 2010.

  1. jenpai

    jenpai Neuling

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe einen LCD Fernseher LG 37LF65 mit integrieten DVB-T Tuner.
    Zwecks besseren Empfang habe ich mir eine aktive Antenne gekauft und erhalte auch mehr DVB-T Programme.
    Ich möchte jetzt die aktive Antenne, eine digitale DVB-C PC-Karte, den LG Fernseher an das Fernseheingangskabel anschliessen.
    Dazu habe ich 2 Zwei-Wege-Splitter verwendet und alles angeschlossen.

    Wenn ich im LCD Menü die 5V Speisung einschalte, dann erhalte ich die Fehlermeldung : Antennenspeisung überlastet. Und sie schaltet sich automatisch wieder aus.
    Wenn ich extern die Antenne mit 5V versorge, dann funktioniert zwar DVB-T wieder, aber das analoge Fehnsehsignal wird gestört. Das Bild grisselt schwarz-weis.

    Gibt es eine Möglichkeit meine Wunschkonfiguration : aktive Antenne + DVB-C PC-Karte + Kabelsignal an den LCD Fernseher anzuschliessen.

    Ich freue mich auf jeden nützlichen Hinweis.
    Danke im Vorraus
    Gruß
    jenpai
     
  2. Stephan66

    Stephan66 Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2007
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    EDISION miniplus highspeed, d-Box2 (Kabel), Pace PSR900plus (analog), Sharp LC-32 X20E, PS3
    AW: DVB-T und Kabel Fernsehen parallel

    Dazu brauchst Du anstelle des 2-Way-Splitters einen Antennenschalter, welchen Du über die 5V schalten kannst. Dieser leitet dann auch die 5V an die aktive DVB-T-Antenne weiter und wenn 5V deaktiviert ist, dann schaltet er auf den Kabelanschluß.

    z.B. dieses DVB-T Antennenrelais bei eBay.de: Sonstige (endet 12.09.10 06:06:27 MESZ)


    Nebenbei sollten solche 2-Way-Splitter niemals für so einen Zweck verwendet werden, da sie auch keine ausreichende Entkopplung der Eingänge aufweisen und somit das ganze Kabelnetz in der Umgebung stören, ählich wie Du es selbst festgestellt hast. Ursache dafür ist, daß die gleichen Kanäle verwendet werden.

    Gruß Stephan
     
  3. jenpai

    jenpai Neuling

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-T und Kabel Fernsehen parallel

    Vielen Dank für die Antwort.
     

Diese Seite empfehlen