1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T und HDD-Rekorder

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von rina, 1. September 2011.

  1. rina

    rina Neuling

    Registriert seit:
    1. September 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo!

    Ich lese jetzt seit Ewigkeiten, verstehe es immer noch nicht und wär Euch sehr dankbar, wenn Ihr mir helfen könntet!

    Ich habe einen alten Röhrenfernseher und einen Festplattenrekorder ohne DVB-T-Tuner. Eigentlich möchte ich nur, dass ich (mit DVB-T-Empfang) so aufnehmen kann, wie bisher (mit Kabelanschluss), also was anderes auf dem Fernseher anschauen kann, als ich aufnehme.
    Meinen Festplattenrekorder möchte ich gerne behalten und nicht die Lösung mit Festplatte an USB.

    Was für ein Gerät brauche ich da?? Und gibt es da auch etwas im Preisrahmen bis 50/60 €?

    Ich hab von Twin-Receivern gelesen, dies dann irgendwie doch nicht waren und blicke mittlerweile einfach gar nicht mehr durch...

    Oder wären dann einfach 2 Receiver (wovon einer eine Timer-Funktion hat) und 2 Antennen am einfachsten?

    Schonmal ganz ganz lieben Dank für Eure Hilfe!!
    rina
     
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.614
    Zustimmungen:
    4.529
    Punkte für Erfolge:
    213
  3. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.512
    Zustimmungen:
    240
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: DVB-T und HDD-Rekorder

    Das ist zwar schon der von KeraM verlinkten Beschreibung zu entnehmen, dennoch der Hinweis: Der HRT 5000 eignet sich nicht dazu, mit dem vorhandenen Rekorder ein anderes Programm als das aufzuzeichnen, das man sich gerade ansieht!

    Der HRT 5000 ist ein Twin-Tuner-Receiver, aber kein "echter" Twinreceiver, der an seinen zwei Scart-Anschlüsse Signale von zwei verschiedenen Programmen ausgeben kann. Solche Receiver waren schon im Sat-Bereich (mit der insgesamt größeren Auswahl) recht selten, und inzwischen hat sich das mit dem allg. Trend zur qualitativ deutlich besseren rein digitalen Aufnahme über USB bzw. interne HDD halt irgendwie überholt. Ich kenne jedenfalls keinen DVB-T Twinreceiver.


    Edit: Für Dein Vorhaben eignete sich der nicht mehr unter den aktuellen Modellen gelistete Teletwin 1 T. Bei Preissuchmaschinen konnte ich keine Angebote mehr finden, aber bei eBay.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. September 2011
  4. rina

    rina Neuling

    Registriert seit:
    1. September 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-T und HDD-Rekorder

    Vielen lieben Dank für Eure Antworten!!!

    Werde den Teletwin bestellen, genau sowas habe ich gesucht, danke!!!

    Viele liebe Grüße!
     

Diese Seite empfehlen