1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T und DVD-Recorder

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Wolf63, 20. Dezember 2006.

  1. Wolf63

    Wolf63 Senior Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    329
    Anzeige
    Kann mir jemand helfen und sagen, wie die richtige Verkabelung aussehen müsste, wenn man DVB-T und einen DVD-Recorder besitzt?
    (Im Prinzip müsste es ja das gleiche wie bei einem Videorecorder sein)
    Vielen Dank im Voraus.
    Wolf
     
  2. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: DVB-T und DVD-Recorder

    Falls dein DVD-Rekorder einen DVB-T-Tuner eingebaut hat, einfach Antenne dran, Suchlauf machen und fertig.

    Ansonsten einen DVB-T Empfänger per SCART anschließen und den Rekorder auf AV stellen.

    The Geek
     
  3. Wolf63

    Wolf63 Senior Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    329
    AW: DVB-T und DVD-Recorder

    Danke. Einen DVB-T - Tuner hat er nicht.
    Also nur Scart zwischen Recorder und Box, kein Antennenkabel? Suchlauf im Recorder wäre dann also sinnlos? Er zeigt über AV das, was die Box sendet und Timer-Programmierung läuft dann auch nur manuell über Eingabe der Zeiten mit Quellenangabe AV oder AV2?
    Gruß
    Wolf
     
  4. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: DVB-T und DVD-Recorder

    Ja, alles genauso wie bei Deinem VHS-Recorder.

    Ein Antennenkabel in den Recorder brauchst Du nur falls Du analoge Kanäle empfangen kannst.
     
  5. Wolf63

    Wolf63 Senior Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    329
    AW: DVB-T und DVD-Recorder

    Vielen Dank,
    Die Sache ist dann jetzt klar. War nicht für mich, sondern für Bekannte, die bisher weder Video- noch DVD-Rekorder besassen und nun einen DVD-Recorder bakamen. Sie waren ratlos und sind technisch nicht sehr bewandert, ich aber auch, weil ich keine DVBT-Box habe.
    Jetzt werden wir das hinbekommen und deshalb vielen Dank für Eure Hilfe
    Gruß
    Wolf
     
  6. Tshoco

    Tshoco Junior Member

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    54
    AW: DVB-T und DVD-Recorder

    macht es eigentlich einen (qualitativen) unterschied ob ich Receiver und Recorder per Cinch (rot, weiß, gelb) oder per Scart verbinde?
     
  7. borg2

    borg2 Platin Member

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    2.562
    AW: DVB-T und DVD-Recorder

    Es kann einen Unterschied machen. Bei manchen Receivern wird über Scart auch ein S-Video-Signal (Helligkeit und Farbe wird getrennt übertragen) übertragen, welches besser ist, wie nur das Composite-Signal, welches über den gelben Cinch kommt.
    Allerdings muss dann das Scart-Kabel voll beschaltet sein und der Recorder ebenfalls S-Video über Scart annehmen können. Bei Scart hast Du dann auch die Bildformat-Signale (16:9, 4:3 und Letterbox) im Gegensatz zu der S-Video-Buches.
     

Diese Seite empfehlen