1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T und DVB-S zusammen, aber wie?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von trilobite, 5. Juni 2008.

  1. trilobite

    trilobite Junior Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    20
    Anzeige
    Hallo,
    ich möchte (zunächst für nur einen Teilnehmer) sowohl DVB-S nutzen (für einen bestimmten Satelliten mit ausländischen Sendern), also auch DVB-T für die dt. Sender. Hier meine recherchierten Vermutungen:
    Alternative A: getrennte Leitungen für DVB-S und DVB-T zum Teilnehmer, und jeweils einen Receiver für DVB-S und DVB-T.
    Alternative B: Leitungen (eine vom LNB, eine von der terr. Antenne) über einen Multischalter zusammenführen, ab Multischalter dann mit einer Leitung zum Teilnehmer führen, dort eine 3-Loch-Dose installieren und getrennt abführen zu je einem DVB-S und einem DVB-T Receiver.

    Fragen:
    -- Stimmen diese Alternativen?
    -- Gibt es weitere Alternativen?
    -- Gibt es Receiver, die sowohl DVB-S als auch DVB-T können, so dass ich ab Multischalter nur eine Leitung und einen Receiver brauche?

    Danke für Antworten!
    -T
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: DVB-T und DVB-S zusammen, aber wie?

    Einen Multischalter verwendet man hier nur wenn man ein Quattro-LNB und mehere Anschlüsse nutzt.

    Beim Single-LNB mit einem Anschluß nutzt man so etwas um Terr. und Sat zusammenzuführen: http://www.spaun.de/?lang=en&modul=products&product=871108&productname=SEW121F

    Die Antenendose trennt es dann wieder auf.

    Ob du die Signale über eine Leitung zuführst oder über zwei hat nichts damit zu tun ob du einen Kobireceiver nutzt.

    Und es gibt DVB-S/DVB-T Kombireceiver. Gerade aus der Erinnerung die Lyngbox, dann noch einige weitere.

    cu
    usul
     
  3. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: DVB-T und DVB-S zusammen, aber wie?

    Ja.

    Bittesehr.
     
  4. AiKi

    AiKi Neuling

    Registriert seit:
    28. Mai 2008
    Beiträge:
    13
    AW: DVB-T und DVB-S zusammen, aber wie?

    Hallo trilobite,
    von Kathrein gibt es einen UFS 790. Der kann DVB-T und DVB-S!
    Außerdem hat der einen HDMI-Ausgang!!!
    Schau doch mal unter www.kathrein.de nach.
     

Diese Seite empfehlen