1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T und DVB-C Videorecorder ??

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von bernd300, 10. August 2006.

  1. bernd300

    bernd300 Neuling

    Registriert seit:
    10. August 2006
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo,
    kennt jemand einen Digitalen Videorecorder
    für DVB-T und!! DVB-C.
    Ich würde gerne Digital Kabel Free TV ausprobieren
    und die Möglichkeit haben, dann doch bei DVB-T
    zu bleiben.

    Danke
    Bernd
     
  2. solexfan

    solexfan Neuling

    Registriert seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    17
    AW: DVB-T und DVB-C Videorecorder ??

    Guten Tag,
    ich betreibe hier einen DVB-T Receiver und einen VCR.
    Beide funktionieren gut mit dem sog. VPS-Signal.
    Man muss jedoch sehr genau in der Beschreibung des Receiver nach der Durchschleifung des VPS-Signals achten.
    Manche VCR starten sogar automatisch wenn ein Signal an PIN 8 der Scartbuchse anliegt.(Bei VPS-Timer empfang)
    Diese Receiver sind jedoch nicht die billigsten.(100-130 €)
     
  3. klosteine

    klosteine Senior Member

    Registriert seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    324
    Ort:
    HH
    Technisches Equipment:
    Sony HW40
    Samsung PS50C7700
    Dreambox 800
    Nvidia Shield TV
    Klipsch-Rundumbeschallung
    AW: DVB-T und DVB-C Videorecorder ??

    wenn du ein mischmasch willst, brauchst du was gebasteltes ala "Linux-VDR". Ich hab es bei mir so laufen, Aufnahmen von Premiere über DVB-c und die Non-PayTV-Programme über DVB-t.
     
  4. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: DVB-T und DVB-C Videorecorder ??

    Dream mit T und C Modul.
     
  5. klosteine

    klosteine Senior Member

    Registriert seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    324
    Ort:
    HH
    Technisches Equipment:
    Sony HW40
    Samsung PS50C7700
    Dreambox 800
    Nvidia Shield TV
    Klipsch-Rundumbeschallung
    AW: DVB-T und DVB-C Videorecorder ??

    Genau, die Dreambox wäre auch 'ne Alternative.
     
  6. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: DVB-T und DVB-C Videorecorder ??

    Sag bitte mal die genauen Gerätebezeichungen obiger Kombination.

    Danke.
     
  7. solexfan

    solexfan Neuling

    Registriert seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    17
    AW: DVB-T und DVB-C Videorecorder ??

    Kathrein UFT571 Reciever (wird in der Bedienungsanleitung beschrieben)
    Grundig GV 450 VPT (Innenleben mechanisch Philips)
    Der VCR ist schon älter.
    Aber die neuen Philips machen das auch.
    Auf die Internetseite gehen und die Gerätebeschreibungen lesen.
    Wenn ein neuer VCR auf Pin 8 (Scart) ein Signal erhält startet er automatisch mit der Aufnahme.
    DVB-T receiver muss jedoch das VPS auswerten können.
    Die Aufzeichnung ist jedoch ANALOG !
     

Diese Seite empfehlen