1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T und digitaler Sat-Empfang

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Satanfänger, 9. Mai 2005.

  1. Satanfänger

    Satanfänger Neuling

    Registriert seit:
    1. September 2004
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe im Herbst letzten Jahres eine Sat-Schüssel installiert und über ein neu verlegtes Kabel einen direkten Anschluss an den Receiver.
    Zusätzlich habe ich über ein altes Drahtgestell auf dem Dach und über die alte Hausverkabelung zwei DVB-T Receiver angeschlossen. Hierfür musste ich mir einen neuen Hausanschlussverstärker anschließen, da der alte (20 Jahre alt) nicht über die entsprechenden Kanalumfang verfügte.
    Jetzt habe ich folgendes Problem.
    Ist der Sat-Receiver eingeschaltet, werden bestimmte Programme über DVB-T massiv gestört, z.B. bleibt das Bild stehen. Scheint Frequenzabhängig zu sein, da z.B. bei Sat = Pro Sieben, dann läuft in DVB-T nicht SAT1 oder bei Sat = RTL, dann ist in DVB-T ARD gestört. :confused:

    Kann mir jemand Tipps geben?

    Danke.
     

Diese Seite empfehlen