1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T und das Unwetter...

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von frankkl, 5. Juni 2004.

  1. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Anzeige
    Gestern beim Unwetter (Gewitter,Sturm,Regen) hier in Bremen schwankte die Empfangsstärke bei einigen Sendern etwas,
    z.b. im ZDF kam es ab und zu mal zu kleinen aussetzern von vielleicht 2-3 Sek. also läuft DVB-T auch bei exstrem Wetterlagen noch gut :D

    Habt Ihr die gleichen erfahrungen gemacht ?



    frankkl
     
  2. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    Regen oder Hagel dürfte das nicht beeinflussen,
    es ist nur das Gewitter wo es u.u zu Störungen kommt.
    Beim Sat Empfang hat man z.b. wesentlich mehr mit Wetter Bedingen zu kämpfen, wie Schneefall, starker Regen,
    dichte Wolken, beeinflussen ganz schön den Empfang von Sat.
    Bei DVB-T ist das A und O die Antenne und wie man diese ausgerichtet hat !
     
  3. Doctor Daemon

    Doctor Daemon Senior Member

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    352
    Ort:
    Gifhorn
    Mit steigender Frequenz steigt leider auch die Empfindlichkeit gegen Regen. Bei einer richtigen Regenwand kann es zu starker Dämpfung und Überreichweiten bei den oberen UHF Kanälen kommen. Die unteren und der VHF Bereich sind nicht betroffen.
     
  4. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Was mir aufgefallen ist der Kanal 22 (ARD) lief normal,
    aber der Kanal 32 (ZDF) hatte ganz leichte störungen und Empfangsstärke schwankungen,
    wieso nur ?

    :D

    frankkl
     
  5. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Also das Wetter spielt wohl bei DVB-T nur eine geringe Rolle :D

    frankkl
     

Diese Seite empfehlen