1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T und Capturen ? erfahrungswerte ?

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von basic, 7. September 2005.

  1. basic

    basic Neuling

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    13
    Anzeige
    Hallo,
    gibt es hier jemanden der DVB-T hat und Caps von Sendungen macht ?
    wie ist die Quali ?
    kann einer vielleicht mal ein Paar Caps machen und die hier reinstellen ?

    Besten Dank
    Gruß Basic
     
  2. Kaufmann

    Kaufmann Senior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2004
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Köln
    AW: DVB-T und Capturen ? erfahrungswerte ?

    Die Qualität ist die selbe, die auch auf dem Fernseher ankommt. Die Daten werden unverändert auf die Platte geschrieben. Hab schon hin und wieder etwas aufgenommen und dann zur DVD verwurstet. Geht einfach und relativ problemlos, wenn man die entsprechenden Programme hat.
     
  3. basic

    basic Neuling

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    13
    AW: DVB-T und Capturen ? erfahrungswerte ?

    Hallo,
    hast du mal ein Paar CAps oder kannst du mal ein Sample MPG z.B. auf Rapidshare.de laden,damit ich mal sehen kann wie die Quali ist ?
    welches Gerät hast du ?
    und welche Programme brauche ich...?

    Danke

    Gruß Basic
     
  4. Tomislav

    Tomislav Silber Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    616
    AW: DVB-T und Capturen ? erfahrungswerte ?

    Hallo
    Also ich nehme auch mit meiner Airstar 2 auf und brenne mir DVDs mit DD5.1, das Bild auf der DVD ist genau das gleiche wie beim Fernsehen gucken über meinen Digipal 2. Ich nehme folgende Programme dafür ProjektX zum demuxen MPEG2Schnitt zum schneiden und IfoEdit zum authoren das klappt hervorragend und vor allem habe ich bei dieser Reihenfolge 100%ig synchronen Ton. Schau doch mal hier vorbei www.dvbmagic.de das ist für deine Fragen eine sehr gute Anlaufstelle.
    Grüße Tomi
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. September 2005
  5. Kaufmann

    Kaufmann Senior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2004
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Köln
  6. basic

    basic Neuling

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    13
    AW: DVB-T und Capturen ? erfahrungswerte ?

    Hallo,
    DANKE für den TESTDOWNLOAD
    ich bin überrascht,wie gut die Quali ist!
    sind alle Sender von dieser Quali ?
    oder hast du z.B. Probleme mit Pro7 oder RTL ?
    welcher Receiver ist das ?

    BESTEN DANK

    Gruß Basic
     
  7. Kaufmann

    Kaufmann Senior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2004
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Köln
    AW: DVB-T und Capturen ? erfahrungswerte ?

    Die Qualität ist nicht receiverabhängig. Nur die Anzeigequalität auf dem Fernseher kann durch den Receiver beeinflusst werden, was aber an Rohdaten auf den Festplatten landet ist _immer das gleiche_. Egal, welchen Recorder du benutzt.

    Einzig und allein die Sender selber bestimmen die Qualität, und da zeichnen sich die meisten leider durch mangelhafte Encoder aus, aber dennoch gibt es unterschiede. Grade bei einschaltquotentechnisch unwichtigen Sendungen wird gerne schonmal die Datenrate zurückgeschraubt um Platz für eine wichtige Sendung auf einem anderen Sender im gleichen Kanal zu machen. Manche Sender senden auch mit einer geringeren Auflösung. Da wirds dann arg grobpixelig oder weichgewaschen. Im Grunde ist das, was ich hochgeladen rein subjektiv betrachtet ungefähr das Mittelmaß, was ich an Qualität bis jetzt gesehen habe. Es geht besser (vor allem beim ZDF), und es geht schlechter.

    Aufgenommen hab ichs übrigens mit dem M740AV von Siemens.
     
  8. ThePikeman

    ThePikeman Senior Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    261
    Ort:
    Braunschweig
    AW: DVB-T und Capturen ? erfahrungswerte ?

    Da muss ich zustimmen, es gibt Sendungen in hervorragender Qualität und bei manchen kann man die Artefakte nicht mehr zählen (ist mir vor allem bei Live Sendungen aufgefallen). Ich habe letztens nen Film aus der ARD aufgenommen, da war die Qualität 1. Sahne. Waren über 5 mbit Durchschnittsdatenrate, das ist knapp unter der üblichen DVD-Qualität.
    Über die Anzeige am Fernseher kann ich wenig hier relevantes sagen, da ich mit meiner Twinhan Pci-Karte aufnehme und dann über die Grafikkarte auf dem Fernseher ausgebe.
    MfG

    ThePikeman
     
  9. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
    AW: DVB-T und Capturen ? erfahrungswerte ?

    Hallo

    Das ist ja gerade der Vorteil von digitaler Übertragung, daß auch die 10000. Kopie noch 100% genau so wie das Original ist, wenn man nicht dran rumrechnet und keine Übertragungsfehler rein kommen.

    Jens
     

Diese Seite empfehlen