1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T und analog Aufnahme über eine PC-Lösung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Golem666, 27. Oktober 2004.

  1. Golem666

    Golem666 Neuling

    Registriert seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo Ihr ;)

    Ich will mir in nächster Zeit eine DVB-T Karte (oder USB-Lösung) für meinen PC kaufen. Ich will aber auch weiterhin von meinem Videorekorder auf meinen PC Videos überspielen können.

    Bisher benutze ich eine Terratec Cinergy 400 TV-Karte.

    Gibt es eine Komilösung mit der ich beides kann, oder kann ich zwei TV Karten parallel betreiben?

    Bin für Vorschläge seeehr offen!
     
  2. Saitam

    Saitam Junior Member

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    98
    Ort:
    Deutschland, NRW
    AW: DVB-T und analog Aufnahme über eine PC-Lösung

    Habe genau das gleiche Problem! Ich habe es zZ so geplant, dass ich beide Karten behalte. Es dürfte auch kein Problem sein, wenn die Karten nicht den gleichen Chipsatz haben. Wenn ich die alte TV-Karte ausbau hab ich keine Videoeingänge mehr und dann kann ich den Rekoder auch nicht mehr anschließen ... Habe aber sowieso vor mir einen digitalen zu holen, wenn einer im Angebot ist. Mir würd sogar ne 20 GB Festplatte reichen, 40 ist maximum für mich - hauptsache das fieh hat nen USB 2 Anschluss aber ich weiche ab. =)
     
  3. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: DVB-T und analog Aufnahme über eine PC-Lösung

    Grundsätzlich ist es kein Problem 2 TV-Karten in einem PC zu betreiben.

    Als DVB-T Lösung kann ich die TerraTec Cinergy T² empfehlen.

    Dabei handelt es sich um eine neue USB2.0-Box, die seit 2 Wochen erhältlich ist. Im Lieferumfang ist ebenfalls eine Fernbedienung und eine Magnetfussantenne. Die beiliegende Software unterstützt Aufnahme, Timeshifting, EPG und vieles mehr. Für die DVD-Aufbereitung der Aufnahmen liegt Ulead DVD Movie Factory 3 TV bei.
     
  4. Golem666

    Golem666 Neuling

    Registriert seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    2
    AW: DVB-T und analog Aufnahme über eine PC-Lösung

    Die Cinergy T2 hab ich mir auch schon mal angeschaut.

    Wie variabel ist man denn bei den Aufnahmeeinstellungen (z.B. bei DVD Aufzeichnungen Bitrate, Auflösung usw.)?

    Ich hab zuhause übrigens mit meiner alten Zimmerantenne nicht so einen tollen Empfang gehabt, mit DVB-T soll man trotzdem einen guten Empfang haben - kann das jemand bestätigen?!?
     
  5. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: DVB-T und analog Aufnahme über eine PC-Lösung

    Der Stream wird ohne große Umrechnung direkt auf die Platte geschrieben. So hat man keinen Qualitätsverlust. Was man nachher daraus macht ist einem dann selbst überlassen. Der Fokus richtet sich dabei eben auf ein optimales Ausgangsmaterial.

    Weitere Erfahrungen zur TerraTec Cinergy T² findest du hier:

    TerraTec Cinergy T² Thread
     

Diese Seite empfehlen