1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T TV Karte für PC

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Bernie44, 13. Januar 2005.

  1. Bernie44

    Bernie44 Silber Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    767
    Ort:
    Lohmar
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe vor mit meinem PC Filme über DVB-T aufzunehmen.Bis jetzt habe ich es mit einer Hauppauge WinTvGo Karte gemacht ausserdem Virtualdub als Software und Kabelanschluss. Meine Frage wäre, lohnt die Anschaffung einer DVB-T Karte ich wohne in Köln und da müsste der Empfang eigentlich gut sein.Kann mir vielleicht auch jemand eine Karte empfehlen?

    Vielen dank Gruss Bernie
     
  2. Tomislav

    Tomislav Silber Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    616
    AW: DVB-T TV Karte für PC

    Hallo
    Also den Kölner Sender empfange ich sogar hier in Meerbusch (ca. 60km entfernt) noch mit einem hervorragenden Bild mit einem Digipal 2 Receiver und ner aktiven Zimmer Stabantenne uns das mit ner Signalstärke von ca. 70% und ner Signalqualität von im Prinzip immer 100%. Von der technischen Seite her klappt das perfekt, ich bin super zurieden damit. Ob sich DVBT für dich lohnt mußt du allerdings selber entscheiden. Von mir bekommen die Kabelgesellschaften keinen Cent mehr dafür ist DVBT zu gut (Bildqualität/DD5.1/keine Kosten außer GEZ). Bevor jetzt die Sataner aufschreien ich meine im Vergleich zum analogen therestrischen Empfang.
    Grüße Tomi
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2005
  3. Schmiddel_HH

    Schmiddel_HH Neuling

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Technisches Equipment:
    Haupauge WIn TV Nova-t (9002)
    Gigabyte Mainboard 7VT600P-RZ
    AMD Athlon XP2600
    512 MB PC 333 DDR RAM
    AW: DVB-T TV Karte für PC

    Moin
    Man muss ja den Aufwnad und die Kosten gegen die Qualität aufrechnen. Beim Kabelanschluss hast du auf mindestens einem Programm Rauschen oder Bildflimmern oder sonst irgendwelche Störungen. Die fallen bei DVB-T komplett flach. Natürlich kann es bei DVB-T passieren das aufgrund wiedriger Umstände (Gewitter, starker Regen oder schlechter Empfangsort) es zu Blöckchen- bzw. Klötzchenbildung kommt. Im Gegensatz zu Analog-TV und zum Kabel ist die Qualität auf jeden Fall besser (finde ich). Zum Sateliten-Fernsehen (digfital daher DVB-S) kann ich nix sagen - aber ich hab auch kein Bock auf ne Schüssel. Wenn man es sich mal durchrechnet ist DVB-T auf jeden Fall diue günstigste Alternative. Der Receiver ist in etwa gleich teuer (DVB-T und DVB-S) und die Antenne kostet max. 30 Euro (teure Variante) im Gegensatz zu Sat-Schüssel, die bei ca. 100 Euro liegt (DVB-S). Ein weiterer Vorteil: Die Antenne muss nicht ausgerichtet werden auf einen Sender/Satelitten.

    Noch was vergessen: Vorteil bei DVB-S du empfängst mehr Programme (Türkisch, Polnisch, Iranisch u.s.w)
     

Diese Seite empfehlen