1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T/T2: Neuaufschaltungen & Änderungen 2013

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von plueschkater, 16. Februar 2013.

  1. plueschkater

    plueschkater Platin Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    2.905
    Zustimmungen:
    358
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SAT: 28,2/19,2/13 °Ost
    DVB-T/T2: Wendelstein (D), Untersberg (D), Salzburg-Gaisberg (A)
    DAB+: 5C (D), 10A (OBB), 11D (BY), 11C (MUC)
    Anzeige
    Da es für dieses Jahr noch keinen entsprechenden Thread gibt, hier die zu erwartenden Neuaufschaltungen und Änderungen bei DVB-T/T2:

    - April 2013: Start der österreichischen DVB-T-2 Plattform "simpliTV"; laut Informationen von Usern dieses Forums werden die öffentlich-rechtlichen Sender frei empfangbar sein.

    - 31. Juli 2013: Abschaltung von RTL, RTL2, Super RTL und Vox auf K34 (Senderstandorte München/Olympiaturm und Wendelstein).

    - ???? 2013: möglicherweise Abschaltung von QVC in Nürnberg, da der Sender auf der Homepage von dvb-t-bayern in Grau aufgelistet wird.

    - ???? 2013: Aufschaltung einiger Lokalsender in Mitteldeutschland, die bis vor kurzem noch analog sendeten bzw. noch analog auf Sendung sind (wer genaue Infos dazu hat, kann es nachfolgend gerne ergänzen ;) )
     
  2. RvBie

    RvBie Junior Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-T/T2: Neuaufschaltungen & Änderungen 2013

    Habe folgende Info auf der Internetseite von EuroRegioTV gefunden:
    "Ab dem 2. Quartal 2013 wird das Programm von „euro-Regional tv“ per DVB-T auf Kanal 24 digital ausgestrahlt. Bereits 2010 wurde die DVB-T Lizenz für Görlitz durch die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien vergeben. Nach europäischen Richtlinien dürfen ab 2013 keine analogen Sendeanalagen mehr betrieben werden. Deshalb musste der Sender auf der Landeskrone am 29. Januar abgeschaltet werden. Die neue Sendeanlage wird auf dem Dach des ehemaligen Kondensatorenwerkes an der Girbigsdorfer Straße errichtet. Die MUGLER AG erhielt im Zuge eines Ausschreibungsverfahrens der Bundesnetzagentur die Frequenzzuweisungen für die DVB-T-Versorgung in den 4 Regionen Dresden, Chemnitz, Zwickau und Görlitz. Das digitale Antennenfernsehen DVB-T (Digital Video Broadcasting – Terrestrial) kann in vielen Fällen mit einer einfachen Zimmerantenne oder mit mobilen Geräten empfangen werden." Eine hohe Reichweite dürfte wohl nicht der Fall sein!
     
  3. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.752
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: DVB-T/T2: Neuaufschaltungen & Änderungen 2013

    "Nach europäischen Richtlinien dürfen ab 2013 keine analogen Sendeanalagen mehr betrieben werden."

    Das ist hanebüchener Unsinn. Die EU-Kommission hatte vor Jahren lediglich das Ziel vorgegeben, das Fernsehen möglichst bis Ende 2012 zu digitalisieren. In Polen und in Südosteuropa ist dies Ziel nicht erreicht worden. Und einige verbliebene Lokalsender sind in Hinsicht auf diese Zielvorgabe ohne jede Bedeutung.

    Aber es ist ja leichter, wenn man sich hinter der pösen EU verstecken kann. Fakt ist, die Bundesnetzagentur kann eine Analogabschaltung nur anordnen, wenn die Regierung des betroffenen Bundeslandes vorher zugestimmt hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Februar 2013
  4. RvBie

    RvBie Junior Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-T/T2: Neuaufschaltungen & Änderungen 2013

    Ja, die Begründung für die Analog-Abschaltung ist etwas komisch, zu mal etliche Kabelanlagen das terrestrische Signal zur Einspeisung nutzten. Es ist auch etwas sonderbar, dass der neue Verbreitungsweg (digital Kanal 24) nicht zum Termin der Abschaltung der analogen Verbreitung (analog Kanal 6) zur Verfügung stand.
    Oder hat das eventuell mit dem Ausbau von DAB+ zu tun?
     
  5. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.640
    Zustimmungen:
    2.441
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: DVB-T/T2: Neuaufschaltungen & Änderungen 2013

    Würde sagen ob es wirklich dazu kommt ist noch offen.
     
  6. plueschkater

    plueschkater Platin Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    2.905
    Zustimmungen:
    358
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SAT: 28,2/19,2/13 °Ost
    DVB-T/T2: Wendelstein (D), Untersberg (D), Salzburg-Gaisberg (A)
    DAB+: 5C (D), 10A (OBB), 11D (BY), 11C (MUC)
    AW: DVB-T/T2: Neuaufschaltungen & Änderungen 2013

    Gibt es dazu neue Informationen, bzw. warum glaubst Du das?
     
  7. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.829
    Zustimmungen:
    703
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: DVB-T/T2: Neuaufschaltungen & Änderungen 2013

    Halt wegen der Terminverschiebung und weil es keine Neuigkeiten gibt.
     
  8. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.640
    Zustimmungen:
    2.441
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: DVB-T/T2: Neuaufschaltungen & Änderungen 2013

    Genau, ich denke sicher ist die Abschaltung erst wenn nach dem 30.5. nochmal bestätigt wird, das zum 31.7. abgeschaltet wird oder Lauftexte eingeblendet werden.

    Aber bis dahin ist noch alles offen.
     
  9. gigablue

    gigablue Platin Member

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: DVB-T/T2: Neuaufschaltungen & Änderungen 2013

    Leute RTL wird alle seine Sender über DVB-T das Licht ausknipsen, macht euch keine hoffnungen.

    RTL ist eine Firma die Geld machen will und so stösst sie sachen ab die kein Gewinn bringen.

    Dieser Schritt ist eine Logische konsequenz, da der anteil von DVB-T Haushalten stetig am sinken ist und es nur noch als rand erscheinung auftritt.

    Meine wer DVB-T schon mal hatte weiss wie schlecht das Bild dort ist, da wünscht man sich Analog TV zurück, denn da war das Bild wenigstens nicht verpixelt wenn es schnell wird oder bei explosionen.

    Hätten die ÖR Sender schneller auf DVB-T2 gesetzt sähe die sachlage anders aus, DVB-T ist in Qualität und Quantität den anderen übertragungswegen wie Kabel und Sat unterlegen.
    Auch kostet den Privaten ein Kunde extrem weniger Geld als über DVB-T


    DVB-T2 hätte vor minimum 2 Jahren eingeführt werden sollen, ich sage mal das in 10 Jahren DVB-T vollkommen verschwunden ist und es auch ken nachfolger mehr geben wird.
    DAB und DAB+ sind schon heute am ende, auch hier wurde viel zu lange auf die alte UKW Technik gesetzt und nun will keiner mehr Digital Radio.
    Radio wird eh nur noch in Autos oder Arbeitsplätzen genutzt.

    Es ist immer das selbe, wer zu lange auf einen standart setzt wird von der Zeit und vor allem vom Kunden bestraft.

    Seid neusten senden in Berlin 2 Sender über DVB-T die nur eine info Tafel drüber senden und den HBBTV link und somit kann jeder der will in Deutschland diese Sender über IPTV Empfangen, das ist die Zukunft >>>> IPTV <<<< denn internet anschlüsse die mehr als 10mbit haben sind schon fast überall standart und nur auf den Land ist es nicht so aber da kann man ja ne Satschüssel installieren, den Kabel TV wird man da dann wohl auch nicht bekommen da einfach zuwenige Kunden vorhanden sind
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2013
  10. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.752
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: DVB-T/T2: Neuaufschaltungen & Änderungen 2013

    Das hat mit IPTV nichts zu tun. Für IPTV benötigt man ein gesondertes Abo von der Telekom oder von einem anderen Telefonanbieter - zusätzlich zum Internetanschluss.

    Es handelt sich bei HbbTV um einen normalen Internetanschluss. So wie es am PC unterschiedliche Browser gibt (IE, Firefox, ...), gibt es die Browser der verschiedenen Gerätehersteller. Das neueste ist die multithek von MEDIA BROADCAST mit einem eigenen Hersteller-unabhängigen Browser.
     

Diese Seite empfehlen