1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T-Stream auf DVD?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von watchgear, 15. Juni 2004.

  1. watchgear

    watchgear Neuling

    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo Zusammen,

    ich bin neu hier und habe heute zum ersten Mal in Eurem Forum gestöbert. Es ist erfreulich, dass hier so ein nüchterer Ton herrscht - ganz im Gegenteil zu anderen Foren:)

    Ich habe seit Gestern auch einen DVB-T-Receiver (Hauppauge DEC2000) und bin eigentlich sehr positiv überascht. Obwohl im im Randgebiet wohne (Solingen, Grenze Wuppertal) bekomme ich über die Dachantenne (die noch horizontal in die völlig falsche Richtung zeigt) zumindest mal 11 Sender in hervorragender Qualität.
    Auch das HDD-Recording funktioniert prima.
    Wenn ich die aufgenommene MPEG-Datei über den mitgelieferten Player abspiele, sind sowohl Bild, als auch Ton 1a:winken: ...

    Das tollste wäre jetzt noch, wenn man das auf DVD bekäme, um es auf dem normalen DVD-Player abzuspielen.
    Ich habe es schon mit VirtDuB und TMPEG versucht - beide weigern sich aber, das DVB-T-MPEG zu öffnen.

    Hat jemand einen Tipp für mich?

    Gruß
    Klaus
     
  2. dle80

    dle80 Senior Member

    Registriert seit:
    23. April 2004
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Braunschweig
    AW: DVB-T-Stream auf DVD?

    Schau mal bei www.doom9.org vorbei. Dort gibt es ausführliche Anleitungen zu dem Thema.
     
  3. watchgear

    watchgear Neuling

    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    3
    AW: DVB-T-Stream auf DVD?

    Hi,


    ....und danke für den Tipp. Das scheint ja ganz simpel zu sein!

    Eine Frage noch: IfoEdit will ja den Video- und den Sound-Stream getrennt haben. Es ist aber nicht beschrieben, wie man das macht.

    Ach, vergiss es! Ich werd's heute Abend mal ausprobieren..

    Gruß
    Klaus
     
  4. klosteine

    klosteine Senior Member

    Registriert seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    324
    Ort:
    HH
    Technisches Equipment:
    Sony HW40
    Samsung PS50C7700
    Dreambox 800
    Nvidia Shield TV
    Klipsch-Rundumbeschallung
    AW: DVB-T-Stream auf DVD?

    pvastrumento dürfte sehr gut geeignet sein ...

    ich mach es wie folgt:

    1. ProjectX oder PVAstrumento zum demuxen
    2. Mpeg2Schnitt zum schneiden
    3. DVD authoren
    4. bruzzeln
    5. im dvd-player genießen
     
  5. watchgear

    watchgear Neuling

    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    3
    AW: DVB-T-Stream auf DVD?

    Klappt nicht!

    IfoEdit braucht tatsächlich Video und Audio getrennt. Das hab ich auch noch hinbekommen. Danach fängt IfoEdit auch kurz an.....

    Fehlerbericht an Microsoft senden? Nee, besser nich....

    Gibt's noch andere (Freeware-) Programme zum DVD-Authoring?

    Gruß
    Klaus
     
  6. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: DVB-T-Stream auf DVD?

    Ich demuxe den DVB-T-Stream (mpg) mit "mpeg-vcr"
    (MPEG2VCR), anschließend macht IfoEdit dann keinerlei
    Probleme mehr.
     
  7. dosa

    dosa Neuling

    Registriert seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    9
    AW: DVB-T-Stream auf DVD?

    @PapaJoe
    Ich benutze MPEG2VCR auch. Allerdings habe ich das Problem das nachdem ich meine DVB-T Streams geschnitten habe(Werbung), beim Versuch dann den neuen geschnitten Stream zu speichern, fast immer MPEG2VCR abschmiert.
    Was du vielleicht woran das liegt?
     
  8. JensSuhr

    JensSuhr Neuling

    Registriert seit:
    11. Juli 2004
    Beiträge:
    3
    AW: DVB-T-Stream auf DVD?

    Hallo,

    ich benutze Magix-Video- Deluxe 20040/2005. Film mit der Avermedia DVB-T 771 aufnehmen. In Video Deluxe einlesen. Werbeblöcke automatisch entfernen lassen. Anschliessend ohne neu zu encondieren auf DVD-RW brennen fertig. Ich bin begeistert.

    Gruss
    Jens
     

Diese Seite empfehlen