1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T stottert

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von balthaus, 9. Oktober 2006.

  1. balthaus

    balthaus Neuling

    Registriert seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Ich habe eine externe DVB-T-Karte mit Antenne (USB von Freecom). Die funktioniert an meinem Noteook einwandfrei, aber am Desktop PC stockt der Empfang. Der Ton setzt immer aus und wenn er zu hören ist, ist er immer etwas schneller als das entsprechende Bild. Woran kann das liegen?
    Mein PC ist zwar schon etwas älter, aber die Systemanforderungen erfüllt er (XP mit SP2, Intel Pentium III, 997 MHz, 512MB RAM, USB 2.0). Habe auch alle Programme im Hintergrund geschlossen (Firewall, Antivir etc.). Was kann ich tun. Für Hilfe bin ich sehr dankbar.
     
  2. westad22

    westad22 Silber Member

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    814
    Ort:
    51°29'N/11°55'O
    Technisches Equipment:
    Receiver:
    ---------
    DM7080(S-S-C)

    DB an Sony KDL-40W4500 und
    Teufel Dec. Station 7
    Teufel Central AV / Cubycon 2
    AW: DVB-T stottert

    Die minimalen Systemanforderungen der Hersteller sollte man nicht unbedingt für "bare Münze" nehmen.
    Ich nehme an, das deine Desktop-CPU mit der Softwaredekodierung des MPEG-2 Datenstroms doch schon überfordert ist.
    Ich weiß ja nicht welcher Softwaredecoder (Intervideo, Cyberlink, Elecard, NVidia PureDVD ... usw.) durch deine DVB-Software installiert wurde, du könntest ja mal andere Decoder ausprobieren.
    Vielleicht ist einer dabei mit dem es "flüssiger läuft".

    MfG
    WeSt
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2006
  3. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: DVB-T stottert

    Welche Graphikkarte? Die könnte mangels Umwandlung von YUV in RGB mehr CPU fordern und den PIII 1000 überfordern.
     
  4. balthaus

    balthaus Neuling

    Registriert seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    2
    AW: DVB-T stottert

    Vielen Dank für die Antworten!

    Das ist meine CPU:

    CPU-Eigenschaften:
    CPU Typ Intel Pentium IIIE, 1000 MHz (7.5 x 133)
    CPU Bezeichnung Coppermine, CuMine, A80526
    CPU Stepping cC0
    Vorgesehene Taktung 1000 MHz
    L1 Code Cache 16 KB
    L1 Datencache 16 KB
    L2 Cache 256 KB (On-Die, ATC, Full-Speed)

    CPU Technische Informationen:
    Gehäusetyp 370 Pin FC-PGA
    Gehäusegröße 4.95 cm x 4.95 cm
    Transistoren 28.1 Mio.
    Fertigungstechnologie 6M, 0.18 um, CMOS
    Gehäusefläche 90 mm2
    Core Spannung 1.70 V
    I/O Spannung 3.3 V
    Typische Leistung 11 - 25 W (Abhängig von der Taktung)
    Maximale Leistung 16.0 - 37.5 W (Abhängig von der Taktung)

    CPU Hersteller:
    Firmenname Intel Corporation
    Produktinformation http://www.intel.com/products/browse/processor.htm


    ... und das hier die Grafikkarte:

    NVIDIA GeFore2 GTS/GeForce2 Pro

    Hilft das weiter?!

    Wie installiere ich einen anderen Softwaredecoder (sorry, keine Ahnung)?
     

Diese Seite empfehlen