1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T, Stärke niedrig doch Qualität hoch ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von vTu, 5. August 2007.

  1. vTu

    vTu Neuling

    Registriert seit:
    13. Juli 2007
    Beiträge:
    9
    Anzeige
    Guten Abend,

    ich habe mir nun endlich einen DVB-T Empfänger mit passiver Antenne gekauft. Zwar finde ich alle 25 Sender die mir hier in Viersen (NRW nahe MGladbach) zur Verfügung stehen und viele Sender sind in hoher Qualität zu genießen. Doch leider ist das Signal nicht stark genug um RTL, RTL2, Super RTL, ZDF und 3Sat zu empfangen. Ist es normal, dass ich eine Qualität von 91% bei einer Stärke von gerade mal 50% erreiche ? Sollte ich zu einer aktiven Antenne greifen ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. August 2007
  2. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: DVB-T, Stärke niedrig doch Qualität hoch ?

    Wichtig ist die "Qualität" und nicht die Stärke . 91% ist mehr als ausreichend.
    Ich verstehe deswegen deinen Satz:
    "Doch leider ist das Signal nicht stark genug um RTL, RTL2, Super RTL, ZDF und 3Sat zu empfangen." nicht. Du meinst "Qualität"?

    ggf. mal den Antennenstandort wechseln oder mal die Antenne aus dem Fenster halten und berichten ob dann die Qualität steigt.
     
  3. ECLL800

    ECLL800 Senior Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2007
    Beiträge:
    328
    Ort:
    Simssee
    AW: DVB-T, Stärke niedrig doch Qualität hoch ?

    Die genauen Gegebenheiten in Deiner Gegend kenne ich natürlich nicht, aber ich würde es auf jeden Fall mal mit einer aktiven Antenne versuchen - vielleicht kannst Du Dir dafür irgendwo eine ausleihen.
     
  4. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: DVB-T, Stärke niedrig doch Qualität hoch ?

    Gib mal da deine PLZ (Private ankreuzen)
    ein:
    http://www.ueberallfernsehen.de/empfangsprognose.html
    und sage uns ob du in der gelben oder roten Zone wohnst.
    Der Tipp mit dem leihen ist nicht schlecht- versuche es mal mit einer "Nudelsiebantenne".
    Wenn du Pech hast brauchst du eine Aussenantenne (rote Zone)
     
  5. vTu

    vTu Neuling

    Registriert seit:
    13. Juli 2007
    Beiträge:
    9
    AW: DVB-T, Stärke niedrig doch Qualität hoch ?

    Die genaue PLZ ist 41748. Schalte ich z.b auf einen Sender wie RTL schwenkt die Qualitäts- und Stärkeanzeigen zwischen 44 bzw 33 und 0 Prozent, somit wird auch kein Bild angezeigt. Nach meinem Erachten habe ich schon die beste Position für die Antenne ermittelt, diese liegt komischerweise im Inneren direkt an der Fensterscheibe. Verschiebe ich die Antenne 20cm nach links oder rechts habe ich gleich ein viel schlecheres Signal... Auf der Fensterbank habe ich bei RTL & Co. nun immerhin eine Quali von 57 und Stärke von 46. Die Audiospurt laüft fast einwandfrei, die Videospur ist jedoch sehr abgehackt...
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. August 2007
  6. ECLL800

    ECLL800 Senior Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2007
    Beiträge:
    328
    Ort:
    Simssee
    AW: DVB-T, Stärke niedrig doch Qualität hoch ?

    nun ja, Viersen ist zum größten Teil "Außenantennengebiet" - insofern schon gut, daß zumindest die meisten Programme mit passiver Zimmerantenne gehen. Ich würde wirklich empfehlen, mal mit einer Aktiven zu testen, die Chancen auf Empfang auch der restlichen Programme stehen meines Erachtens nicht schlecht.
     
  7. vTu

    vTu Neuling

    Registriert seit:
    13. Juli 2007
    Beiträge:
    9
    AW: DVB-T, Stärke niedrig doch Qualität hoch ?

    Okay vielen Dank für deine Antwort.
    Gibt es irgendeine Antenne die ihr mir empfehlen könnt ? Ich habe nämlich jetzt leider keine Bekannten die solch ein Gerät hätten.
     
  8. ECLL800

    ECLL800 Senior Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2007
    Beiträge:
    328
    Ort:
    Simssee
    AW: DVB-T, Stärke niedrig doch Qualität hoch ?

    Eine Empfehlung für eine bestimmte Antenne möchte ich hier nicht geben, ich hab' da zuwenig Vergleichsmöglichkeiten, da ich hauptsächlich mit Dachantennen zu tun habe. Und ich als "Landei" würde mich deswegen an ein Fachgeschäft wenden - dort müßte sich eigentlich eine Vereinbarung treffen lassen, daß Du die Antenne wieder zurückgeben kannst, wenn der Empfang nicht klappen sollte.
     
  9. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: DVB-T, Stärke niedrig doch Qualität hoch ?

    suche hier mal unter "Nudelsieb" (ist kein Scherz !) und achte beim Kauf auf einen "rauscharmen" und regelbaren Verstärker (dh. < 4-5 dB )
    Es kommt nicht auf die Maximalleistung an sondern auf die Rauscharmut.
    Vereinbare ein Rückgaberecht !
    Un der Tipp mit dem Fachhandel ist ok (wenn es ihn noch gibt weiss man welche Antenne vor Ort funktioniert und welche nicht)
     
  10. vTu

    vTu Neuling

    Registriert seit:
    13. Juli 2007
    Beiträge:
    9
    AW: DVB-T, Stärke niedrig doch Qualität hoch ?

    Vielen Dank für eure Antworten! Geht soetwas in die Richtung ?
     

Diese Seite empfehlen