1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T Softwaredecodieren?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von jo-ghurt, 27. Juli 2003.

  1. jo-ghurt

    jo-ghurt Neuling

    Registriert seit:
    27. Juli 2003
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Hallo,

    noch eine Anfängerfrage:
    Ist es möglich mit einer analog TV-Karte (WinTV PCI) das in Berlin ausgestrahlte DVB-T per Software zu dekodieren - sozusagen also von der Karte nur den Datenstrom abzugreifen, zumal DVB-T-Decoder doch recht teuer sind und meine Sat-Anlage zur Zeit nicht läuft, weil möglicherweise die LNBs kaputt sind (falsches Forum aber: wie erkenne ich, ob ein LNB kaputt ist?)

    Ich würd mich freuen, wenn mir jemand auf diese Frage antworten könnte und verraten würde, warum das nicht geht, denn wenn das gehen würde, hätte es sicher schon jemand gemacht...

    Grüßels
    Jo
     
  2. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    nein.
     

Diese Seite empfehlen