1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T setzt sich auf den Kanaren durch

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 3. März 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.282
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Las Palmas - Auf den Kanaren ist die Umstellung auf digitales Fernsehen via DVB-T fast komplett. Ab 3. April ist das analoge Zeitalter Geschichte.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: DVB-T setzt sich auf den Kanaren durch

    In klassischen Dachantennenländern wie Spanien und Italien wird sich DVB-T naturgemäß leichter tun. Das ist kein Kanaren-spezifisches Thema, denke ich mal. Dort gab es auch schließlich keinen Schwarz-Schilling wie bei uns ;)
     
  3. AW: DVB-T setzt sich auf den Kanaren durch

    Erstaunlich, denn zumindest einige der Kanareninseln sind doch recht bergig.
    DVB-T hat ja aber in aller Regel einen geringeren Empfangsradius als analoges terrestrisches Fernsehen.

    Ich weiß es nur von Schweden, das ja zumindest im südlichen Landesteil keine nennenswerten Berge aufweist: Dort war schon in einigen nördlichen Regionen von Gotland mit der Umstellung von Analogfernsehen auf DVB-T plötzlich (dann natürlich mit einem DVB-T-Receiver) kein Empfang mehr möglich.
    Da Satellit dort ja nicht frei sendet, sondern eine Anmeldung, Smartcard - also zusätzliche Kosten und Umstände verursacht (manche sahen auch nicht die zusätzliche Anschaffung einer Sat-Schüssel ein), sollen dort jetzt nicht wenige Bewohner ganz ohne Fernsehen sein. Was sie aber kaum stört.
     
  4. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.680
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: DVB-T setzt sich auf den Kanaren durch

    Das liegt aber nicht am System, sondern an der (Frequenz-)Politik.

    Grundsätzlich kann ein DVB-T Sender digital ein größeres Gebiet versorgen als analog, weil viele Füllsender überflüssig werden und wurden.

    Praktisch kann man eine analoge TV-Frequenz lt. Chester-Vereinbarung ohne Koordinierung weiterverwenden.
     
  5. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: DVB-T setzt sich auf den Kanaren durch

    Genau. Und gerade Interferenzen und sonstige Störungen machen - nicht nur auf den Kanaren - den analog-Empfang nicht gerade einfach. Deshalb ist DVB-T dort schon was feines.

    Ich kann mich an diese grandiosen "Reflektor-Installationen" erinnern, die wie eine Art Spiegel die Signale des Senders auf der anderen Seite in ein entlegenes Tal ablenkten!

    Quasi ein passiver TV-Umsetzer :D

    Gruß,

    Wolfgang
     
  6. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.680
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: DVB-T setzt sich auf den Kanaren durch

    Gibt es auch hierzulande und das auch noch beim Richtfunk ...
     
  7. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
  8. joegillis

    joegillis Platin Member

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.333
    Zustimmungen:
    261
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: DVB-T setzt sich auf den Kanaren durch

    Das wäre mir aber neu; in Deutschland konnte man mit der DVB-T Einführung die ganzen Fernsehumsetzer abschalten - z.B. alleine im Saarland wurden mit DVB-T Einführung 110 Umsetzer abgeschaltet - bei gleichbleibendem Empfang.
     
  9. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.715
    Zustimmungen:
    162
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: DVB-T setzt sich auf den Kanaren durch

    Wenn man mit der Digitalisierung die Sendeleistung auf 1/10 reduziert, ist das kein Wunder... ;)

    Die Briten haben viel Lehrgeld bezahlt und mussten nach mehreren Jahren problembehaftetem Betrieb eine neue DVB-T-Senderkette mit mehr Leistung aufbauen.

    Klaus
     

Diese Seite empfehlen