1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T: RTL gibt München nur mit DVB-T2 neue Chance

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 5. Juni 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.237
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    RTL hat zwar gerade erst seinen Rücktritt vom geplanten DVB-T-Ausstieg verkündet, doch Zuschauer in München schauen weiter in die Röhre. Denn eine erneute Verbreitung in dem Großraum wird für die Kölner erst dann wieder zur Option, wenn der neue Standard DVB-T2 dort verfügbar wird. Gleiches dürfte wohl auch für Halle/Leipzig und Stuttgart gelten.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.238
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: DVB-T: RTL gibt München nur mit DVB-T2 neue Chance

    Das ist ja nun keine Überraschung, gibt ja auch keine Frequenzen mehr dafür, die haben sich ja ProSiebenSat.1 geschnappt, von denen RTL ausgegangen sind, dass die sich als Speichellecker bedienen und König RTL folgen werden. :eek:

    Die Gierlappen wollten einfach den Sack einige Jahre zu früh zumachen. :winken:
     
  3. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.845
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: DVB-T: RTL gibt München nur mit DVB-T2 neue Chance

    Ohh, wie gnädig und barmherzig von RTL.

    Anderfalls sind Münchner arme Seelen, verdammt terrestrich RTLlos zu sterben.
     
  4. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.829
    Zustimmungen:
    703
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: DVB-T: RTL gibt München nur mit DVB-T2 neue Chance

    Ob die Programme nicht verfügbar oder nicht zu sehen sind - was macht das für einen Unterschied?
     
  5. lerni

    lerni Junior Member

    Registriert seit:
    5. September 2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: DVB-T: RTL gibt München nur mit DVB-T2 neue Chance

    Dann bleibt das Nievau wenigstens da wo es ist und sinkt nicht wieder in's Minus.
     
  6. hans-hase

    hans-hase Platin Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    2.243
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Aktiv:
    AX Quadbox mit DVB-C/T2;
    Philips 32PFL8404H;
    div. DAB+-Empfänger;
    DigiCorder K2 (f. DVB-C- Hörfunk)

    Empfang:
    KMS-Kabel mit ca. 100 FTA-Programmen im Münchner 862MHz-Netz, Abos mit Conax (CV/KK);
    DAB+ : Oly/IRT/Ingolstadt;
    DVB-T2 Gaisberg (AT) Mux A+B;
    Sat: außer Betrieb

    Ausgemustert:
    Digit ISIO C;
    Digit mf4k;Digit HD8C;
    dbox1;
    Sky+-Box;
    Terratec Cinergy HTC HD XS;
    AW: DVB-T: RTL gibt München nur mit DVB-T2 neue Chance

    Ach was, in einem Jahr wird für RTL K32 für den Oly (ohne Wendelstein) koordiniert. Damit schafft man es dann dem DVB-T-Empfang von ORF1 vom Gaisberg auch für die besseren DVB-T-Antennen den Garaus zu machen. :rolleyes::wüt:
    Ob auf dem Störsender dann DVB-T oder DVB-T2 läuft, interessiert dann auch nicht mehr...
     
  7. Appleuser

    Appleuser Gold Member

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    DVB-C und T Receiver
    AW: DVB-T: RTL gibt München nur mit DVB-T2 neue Chance

    Würde ich dennoch zu riskant halten, da der Gaisberg mit Kanal 32 auch große Teile von Oberösterreich versorgt. Da könnte der Olympiaturm sogar für die Österreicher störend sein…

    Wobei wenn man sich die Entwicklung so ansieht mutiert der ORF auch mehr mehr zum Störsignal…

    Verschlüsselter DVB-T(2) Overspill ist generell ein Störsignal… :eek:

    RTL kann ruhig verschlüsselt senden, damit sind alle nichtzahlenden geschützt. 4 Euro/monatlich wie bei HD- ist nicht gratis, somit kein Free-TV, sondern billiges Trash-TV.
     
  8. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.248
    Zustimmungen:
    705
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: DVB-T: RTL gibt München nur mit DVB-T2 neue Chance

    Kanal 32 ist jedenfalls nach GE06 für Nürnberg und Dillberg vorgesehen. Man sollte damit rechnen dass dieser im Falle der Abgabe der 700 MHz Frequenzen an den Mobilfunk in diesem Gebiet genutzt wird.
    Hier dürfte der Abstand zu österreichischem Gebiet groß genug sein damit keine Empfangsstörungen auftreten.
     
  9. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.054
    Zustimmungen:
    4.672
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: DVB-T: RTL gibt München nur mit DVB-T2 neue Chance

    klar früher gabs Hesselberg gegen Gaisberg... war viel heftiger.
     
  10. Hugo Armani

    Hugo Armani Board Ikone

    Registriert seit:
    30. Mai 2014
    Beiträge:
    3.512
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: DVB-T: RTL gibt München nur mit DVB-T2 neue Chance

    Ich hoffe die Frequenzen bei DVB-t2 werden für verschlüsselte Sender sehr teuer.
    Schließlich wollen die damit Geld verdienen.

    Also RTL, schön teuer die Frequenzen anmieten, verschlüsseln, dann schön ärgern das für euren Mist, den ihr sendet keiner bezahlen will!
     

Diese Seite empfehlen