1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T Rhein-Main - Plötzliche Empfangsprobleme

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von BeamMeUp, 12. Februar 2007.

  1. BeamMeUp

    BeamMeUp Neuling

    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Bin im Mannheimer Norden beheimatet, und bin seit dem Start von DVB-T Rhein-Main mit dabei. Bislang ohne größere Probleme, Signalstärke ca. 80%, Signalqualität ca. 60-70%. Ausgangssituation: Skymaster Receiver 500, "Nudelsieb"-Verstärkerantenne von Skymaster direkt hinter dem Fenster im 4. OG. Funktionierte bislang bestens.

    Seit Freitag Abend (9.2.07) sind die Signale nun derart schwach (Stärke u. Quali max. ca. 30% - ohne, dass ich irgendwas verändert habe), dass kein Empfang mehr möglich ist. Die 3 öffentlich-rechtlichen Buketts aus Heidelberg kommen weiter mit Vollausschlag hier an. K34 (RTL-Bukett) und K54 (Pro7/Sat1-Bukett) aus Rhein-Main sind wie vom Erdboden verschluckt.

    Mögliche Fehlerursachen, wie defekte Antenne, defektes Antennenkabel oder gar defekten Receiver konnte ich durch herumtesten mit Ersatzgeräten ausschließen. Bin nun doch ein wenig ratlos. Kann da jemand weiterhelfen, bzw. ist jemandem bekannt, was da los ist?
     
  2. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: DVB-T Rhein-Main - Plötzliche Empfangsprobleme

    Erstmal willkommen. Finde es gut das du im Mannheimer Norden DVB-T Rhein-main mit ner Zimemrantenen reinbekommst.
    Ich vermute allerdings deine Antennenanlage ist "grenzwertig" d.h . jede wetterbedingte Schwankung (z.b. Überreichweiten) hat "fatale" Auswirkungen auf die Signalqualität. Vor allem RTL auf K34 ist wegen des Störsenders ZDF Pforzheim recht anfällig. (Aber auch die Tage von ZDF Pforzheim auf K34 sind gezählt ;) )
    Abhilfe könnte eine wetterfeste Aussenantenne (vor dem Fenster) + Fensterdurchführung bringen. (Erst testen dann Kaufen - rsp auf Rückgaberecht achten)

    Im mannheimer Süden (allerdings mit Dachantenne) konnte ich keine Auswirkungen feststellen.
     
  3. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W

Diese Seite empfehlen