1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T Rhein-Main in Nordbaden empfangbar?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von pinguin74, 18. Februar 2011.

  1. pinguin74

    pinguin74 Junior Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo!

    Wir wohnen in Mannheim und in Baden-Württemberg gibt es nur sehr wenige Kanäle und keine Privatsender. Unsere nördlichen Nachbarn in Hessen dagegen empfangen auch Privatsender. Nun ist Mannheim ja ganz nah an Hessen. Nun die spannende Frage: könnten wir mit einer geeigneten Antenne die Sender aus Rhein-Main empfangen? Blöderweise wohnen wir im Erdgeschoss und eine Dachantenne ist keine Option. Was könnte man tun?

    Gruß
    Malte
     
  2. D-r-a-g-o-n

    D-r-a-g-o-n Gold Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.964
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    58
  3. satkurier

    satkurier Gold Member

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    1.324
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    48
  4. pinguin74

    pinguin74 Junior Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: DVB-T Rhein-Main in Nordbaden empfangbar?

    Hm, ob ich mit einer guten Zimmerantenne noch mehr rausholen kann oder bringt das nicht viel mehr im Vergleich zu einer einfachen Stabantenne?

    Gruß
    Malte
     
  5. satkurier

    satkurier Gold Member

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    1.324
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: DVB-T Rhein-Main in Nordbaden empfangbar?

    sorry

    aber du brauchst dachantenne mit verstärker
    am besten eine yagi


    und bei dir währe sat besser
     
  6. Silenos

    Silenos Neuling

    Registriert seit:
    26. Mai 2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    DVB-T Empfänger
    AW: DVB-T Rhein-Main in Nordbaden empfangbar?

    Hallo pinguin74, habe schon mehrfach gelesen, dass man in einigen Stadtteilen von Mannheim auch das Rhein-Main DVB-T empfangen könne. Angeblich werben Vermieter sogar mit diesem "Standortvorteil". Zur Antenne: Du schreibst, dass eine Dachantenne keine Option für Dich ist. Ich habe in Straßburg sehr gute Erfahrungen mit einer aktiven Zimmerantenne, Typ Nudelsieb, gemacht. Damit habe ich alle Programme aus dem Schwarzwald empfangen. Mit einer Stabantenne und sogar mit einer Außenantenne (Typ Flachantenne) habe ich kein Signal empfangen. Ich würde es einfach mal ausprobieren. Viel Erfolg.
     
  7. Wulfwalk

    Wulfwalk Neuling

    Registriert seit:
    18. November 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-T Rhein-Main in Nordbaden empfangbar?

    Komme aus der Nähe (GER -ca 35 km) und kann nur zum probieren raten. Habe im Schlafzimmer am Stadtrand auch nur DVB-T der ÖR mit aktiver Zimmerantenne von Technisat. Bekannter in der Innenstadt (von lauter höheren Häusern umgeben) empfängt mit einer No-Name aktiven Zimmerantenne jedoch auch die Sat1 und RTL-Gruppe aus dem hessischen. Warum und wieso das so funktioniert....einfach probieren.
     
  8. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: DVB-T Rhein-Main in Nordbaden empfangbar?

    Kommt darauf _wo_ du in Mannem wohnst. Pi mal Daumen . Nördlich des Neckars bei "freier" Sicht nach Norden und nicht so dichter Wohnbebauung: es geht mit Zimmerantenne /Aussenantenne (auf alle Fälle ein Testwert). Bei den südlichen Stadtteilen würde ich eher zu einer Dachantenne raten. DVB-T Rhein-Main geht in der Kurpfalz mit "normalem " Antennenaufwand bis ca. Neulussheim problemlos. Oft genügt eine Neuausrichtung der alten HR3 -Antenne. => xxxxxx
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2011

Diese Seite empfehlen