1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T Reichweite

Dieses Thema im Forum "DIGITAL FERNSEHEN - Die Zeitschrift" wurde erstellt von Tramp88, 16. April 2003.

  1. Tramp88

    Tramp88 Gold Member

    Registriert seit:
    21. August 2002
    Beiträge:
    1.121
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    Technisches Equipment:
    Ich distanziere mich von jeglicher Werbung, die in meinen Beiträgen eingeblendet, oder in meinen Texten verlinkt wird! Ich habe dieser Werbeform nicht zugestimmt und lehne diese ab.
    Anzeige
    Währe es vielleicht möglich in einer der nächsten Ausgaben von DF die Reichweite von DVB-T
    zu untersuchen?
    Ich wohne in Frankfurt (Oder) und mich würde es interessieren ob ich auch noch DVB-T empfangen kann und was für eine Antenne man in den Randgebieten benötigt?

    Tramp88
     
  2. H.-E. Tietz

    H.-E. Tietz Guest

    In "sat+kabel" 5/2003 befindet sich auf S. 68 eine Landkarte mit der terrestrischen Empfangbarkeit von DVB-T im Großraum Berlin.

    Praxisberichte aus den Randlagen würden mich auch interessieren.
    Ich selbst kann da nichts beisteuern, da ich östlich von Leipzig wohne.
     
  3. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Östlich von Greiz oder von Berlin aus gesehen? winken

    <small>[ 17. April 2003, 07:39: Beitrag editiert von: Lechuk ]</small>
     
  4. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Steht doch da: ÖSTLICH von Leipzig.
    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. durchein winken
     
  5. ThomasBePunkt

    ThomasBePunkt Gold Member

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    85 cm Fuba, 2x Smart Titanium TQX LNB, Astra 19,2°E & Hotbird 13°E, Focus: Mitte

    PMSE Multischalter 9/4
    zusätzlich über Optionsschalter 44cm DigiDish, 1x Smart TSX, Astra/Eurobird 28,2°E

    Wohnzimmer:
    TechniSat DigiCorder S1 (160)
    13°E, 19,2°E, 28,2°E
    Zetacam

    Schlafzimmer:
    TechniSat DigiCorder S2 (160)
    13°E, 19,2°E je Tuner
    Alphacrypt Light und Zetacam
    Ist der/die Kölner DVB-T Testsender auch in Bonn empfangbar?
     
  6. H.-E. Tietz

    H.-E. Tietz Guest

    Die DVB-T-Reichweite interessiert mich sehr, obwohl ich in meinem Wohnort (ca. zwischen Leipzig und Wurzen) von den Berliner Sendern nichts habe.
    Sachsen wird wohl erst 2004(?) DVB-T einführen.
    In erster Linie sehe ich aber per Satellit.

    In Brandenburg, wo ich aufgewachsen bin, müsste laut Karte Frankfurt/Oder im Empfangsgebiet liegen. Die äußerste nordöstliche Empfangsgrenze liegt ca. in meiner Heimatregion, nördlich von Schwedt/Oder. Allerdings sind verschiedene Sendeleistungen zu berücksichtigen.
     
  7. martin16

    martin16 Senior Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    262
    Ort:
    eichsfeld
    Technisches Equipment:
    Gibertini 90cm mit Motor
    Samsung 9500 mit Viacess
    Topfield 7700 HDPVR 1000 GB
    Gericom 37" Lcd
    Alphacrypt Light
    Diablo Cam
    Premiere Komplett
    hab gehört das in der leipziger region auch das berliner dvb-t angebot möglich sein sollte.
    eingesetzt wurde eine alte ddr-gruppenantenne fur uhf womit man früher die berliner analogsender (west-tv) empfangen wurden durchein
     
  8. Ricardo

    Ricardo Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    879
    Ort:
    Leipzig / Geringswalde
    Technisches Equipment:
    diverse Receiver ob Kabel, Sat oder DVB-T, Antennen zwischen 1,10 m und 33 cm sowie weiteres technisches Equipment welches zum testen wichtig ist.
    Hallo,

    nach letzten Empfangsberichten geht es wohl bis Dessau runter, aber weiter glaube ich nicht. Theoretische Werte sind zwar gut aber wie genau die sind zeigen immer die Beams der Satelliten. Die Werte die bisher in den Zeitschrifften abgedruckt wurden, sind die theoretischen Werte die die Telecom und Technisat als Referenz rausgegeben hat. Erfahrungswerte sind immer besser. Werde mich mal dafür einsetzen so nen Test für eine der nächsten (obs schon die nächste ist wage ich zu bezweifeln) zu veranlassen.

    mfg Ricardo
     
  9. H.-E. Tietz

    H.-E. Tietz Guest

    In einigen Ortslagen könnte ich mir einen bedingt funktionierenden Empfang hier vorstellen. In Dörfern unmittelbar nordöstlich von Leipzig siehht man ja noch einige alte Antennen (z. T. auf leerstehenden Häusern), die nach Berlin gerichtet sind, übrigens sogar einige VHF-13-Elemente-Yagi (für Kanal 7, ARD/SFB). Solche Beispiele findet man in Plagwitz (Ortsteil von Machern, liegt auch etwas höher), Pehritzsch usw.
     
  10. Michael Rost

    Michael Rost Senior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Linkenheim-Hochstetten
    ja nur leider wurden die meisten Sendeanlagen, die die DDR bestrahlen sollten so zurückgefahren, ich meine nicht nur die Sendeleistung sonder auch die Sendehöhe, sodass es heute schon nicht mehr möglich sein muss die Sender zu empfangen, ich sage muss, denn Berlin spielt bekanntlich mit anderen Spielkarten...
     

Diese Seite empfehlen