1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T Reciver vor dem SAT-Multischalter

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von christiansteinb, 5. Juli 2008.

  1. christiansteinb

    christiansteinb Neuling

    Registriert seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich möchte DVB-T nutzen und habe eine DVB-S Anlage mit Sat-Multischalter und mehreren SAT-Recivern.

    Ich könnte jetzt das DVB-T Signal am Sat-Multischalter einspeisen und am jeweiligen Fernseher einen DVB-T Reciver hängen. Dazu bräuchte ich natürlich mehrere DVB-T Reciver. Der größere Nachteil ist jedoch, daß ich dann immer zwischen DVB-S und DVB-T hin und herschalten muß.

    Nun meine Frage:
    Gibt es die Möglichkeit, den DVB-T Reciver vor den Sat-Multischalter zu hängen, so daß dem Multischalter der DVB-T Eingang wie ein zusätzlicher Sat-Eingang "vorgegaukelt" wird und ich dieses Signal mit meinem gewöhnlichen Sat-Reciver abgreifen kann?

    Rein theoretisch wäre das doch denkbar, oder??

    Danke für Eure Antworten.
     
  2. Binsche

    Binsche Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.685
    Ort:
    47.9°N - 11.4°E
    AW: DVB-T Reciver vor dem SAT-Multischalter

    Deinen Gedanken am besten gleich wieder verwerfen... Ein Satreceiver kann mit den Frequenzen des DVB-T Signals nichts anfangen...

    Richtig: DVB-T Signal in Multischalter einspeisen und an jeder im Haus verbauten Antennendose abgreifen.

    Ideal wären hier Kombigeräte, Receiver die sowohl DVB-S als auch DVB-T empfangen können -> Ein Gerät, eine Fernbedienung, eine Senderliste in der gemischt DVB-S und DVB-T Programme direkt angewählt werden können
     
  3. jakoebke

    jakoebke Junior Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Krefeld
    Technisches Equipment:
    div dvb-s und dvb-t empfänger standallone und pc
    t-home,muvid FM, DAB , Internet Radio
    28,2, 23,5, 19,2 13
    91 Element Astro UHF
    AW: DVB-T Reciver vor dem SAT-Multischalter

    Was du brauchst ist ein Multiswitch mit Terrestischem Eingang und evt. eine entsprechende Weiche um DVB-T und, falls gewünscht UKW mit einzuspeisen.
    Am Ende der Leitung dann eine Dose, dämpfungsarme Dose, schau mal bei den Electronicversendern, nicht im im Baumarkt, Daran kannst du dann den vorhandenen SAT Rweceiver, DVB-T und noch die Steroanlage mit UKW anschließen. Kombireceiver SAT/DVB sind auch gut ich persönlich verwende hier in einem Mehrfamilienhaus, zwei Geräte aus dem Hause Stabo, seit neuestem gibts dies auch mit USB um diesen Festplattenrekorder zu nutzen.
    Als Alternative gibt´s noch sogenannte Kombiner, diese besitzen einen Sat Eingang ujnd einen einen Eingang für Terrestische Signale (Analog, DVB-T, UKW) und einen Ausgang auf dieser Leitung liegt dann das gesamte Signal, am Ende wieder die Dose und OK. Fragen? Dann schreib mir
    Willi
     

Diese Seite empfehlen