1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T Receiver zickt

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von moecki, 16. November 2008.

  1. moecki

    moecki Senior Member

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    342
    Anzeige
    Hallo!

    Kurz zu meiner Situation: ich empfange DVB-T von Hannover/Braunschweig, vom Torfhaus (im Harz) sowie vom Brocken.

    Kann es sein, daß DVB-T Receiver wenn sie von mehreren Senderstandorten die gleichen TV-Sender mit den gleichen ServiceIDs empfängt nicht alle abspeichert? Genau das tritt bei mir nämlich auf ... :eek:

    Also das ZDF-Muxx kann ich immer nur das zuletzt gefundene speichern, bei ARD ist es jetzt seit Anfang der Woche auch so (zum Glück aber nur bis Montag Nacht, da wird dann in Hannover von K 8 auf K 49 umgestellt :D).

    Wenn man manuell den fehlenden Kanal scannt, speichert er die Sender von diesem ans Ender der Liste und die entsprechenden vorher gefundenen sind aus der Liste gelöscht. :(

    Vielen Dank im Voraus für die mir angedeihende Hilfe! :winken:
     
  2. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: DVB-T Receiver zickt

    Ja...manche Receiver machen diesen "Unsinn". Da hilft nur, alles komplett zu löschen und jeweils manuell nur die stärksten Kanäle abzusuchen. Gute Empfänger speichern dagegen alles ab, wenn der Kanal oder sonstwas abweicht.
     
  3. Htz

    Htz Junior Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    87
    AW: DVB-T Receiver zickt

    Ja, das Verhalten kenne ich auch von einem Skymaster DTS 200.
    Der letzte gefundene Sender "gewinnt", auch wenn es qualitativ der schlechteste ist...
    Wie Kroes schreibt, hilft da nur der manuelle Suchlauf.
     
  4. RdF

    RdF Guest

    AW: DVB-T Receiver zickt

    ...oder den Antennenstecker rausziehen, wenn sich der Suchlauf einem unerwünschten Kanal nähert. Dann wird er garantiert nicht gefunden/abgespeichert, ausser wenn der Receiver automatisch im Hintergrund nach neuen Sendern sucht (das gibt's leider auch).
     
  5. moecki

    moecki Senior Member

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    342
    AW: DVB-T Receiver zickt

    Hallo!

    Danke soweit! :winken:

    Leider habe ich es schon mit der manuellen Suche so gemacht, er speichert immer die Versionen der Sender vom zuletzt gescannten Kanal ab! :(

    Also z.B. die ARD bekomme ich von BS/H auf Kanal 47, vom Torfhaus auf Kanal 59 und vom Brocken Kanal 29. Wenn ich die Version vom Torfhaus gespeichert habe (auch umbenannt durch Ergänzung des Sendernamens mit einem TH) und ich dann manuell den Kanal 47 scanne, ist die ARD vom TH (und die andern Sender auf dem Kanal) aus der Liste gelöscht und die gerade beim Scann gefundene Version aus H/BS hinten angehängt. Scanne ich nun wieder manuell den Kanal 59 vom Torfhaus, ist die ARD aus H/BS aus der Liste weg und die Torfhaus-Version hinten angehängt ... :wüt:

    Möchte eigentlich gern alle gespeichert haben, dann könnte man wenn es mal auf einem Kanal unsauber reinkommt auf eine andere Version umschalten... :(
     
  6. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: DVB-T Receiver zickt

    Dann musst du dir nen anderen Receiver zulegen...dein Billig(?)-Teil macht es eben so und daran lässt sich leider nichts ändern. Geräte z.B. von Technisat machen es dagegen richtig und speichern alles ab, was irgendwie abweicht (eben z.B. durch einen anderen Kanal). Ein einfaches Umbenennen kann aber natürlich nicht helfen...ist ja trotzdem für deinen Receiver dasselbe Programm.
     
  7. Xas

    Xas Silber Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2006
    Beiträge:
    788
    Ort:
    Berlin/ Neukölln
    AW: DVB-T Receiver zickt

    also, hier in berlin gibt es dieses problem mit wdr und eins extra auf älteren philips boxen und beide programme haben die service id 15! ist ein fehler vom hersteller! (implementierung), oder wie das heißt! konnte das mit einer nokia box und dem zdf mux k 23 hamburg/ hannover auch mal beobachten! die boxen von technisat speichern wirklich alles ab! ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. November 2008
  8. ISO

    ISO Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    644
    AW: DVB-T Receiver zickt

    Es gibt Receiver, die speichern alle Programme aller gelesenen Multiplexe, soweit der Speicher ausreicht.
    Es gibt Receiver, die dulden nicht verschiedene Frequenzen mit derselben Transportstrom-Nummer (TSId). Dein Receiver gehört anscheinend zu dieser Kategorie. Solange er noch NDR1 im VHF-Band und im UHF-Band empfangen kann, speichert der Receiver die Programme beider Multiplexe, da sie verschiedene TSId haben.
    Es gibt oder gab zudem Receiver, die akzeptieren keine Programme mit gleicher Service-Id in der Liste.

    Warum ist das so? Die Programmierer waren vielleicht in Sorge, dass irgendwann der Speicher überläuft. Um sich über diesen Fall keine Gedanken machen zu müssen, wollten sie wohl sie sicher stellen, dass er möglichst nicht eintritt.

    Die PID spielen hier keine Rolle. Die interessieren erst, wenn ein bestimmtes Programm zur Wiedergabe ausgewählt ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. November 2008

Diese Seite empfehlen