1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T-Receiver - worauf muss man beim Kauf achten?!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Donnaknispl, 25. Oktober 2005.

  1. Donnaknispl

    Donnaknispl Neuling

    Registriert seit:
    25. Oktober 2005
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Wir möchten uns ein DVB-T-Komplettsystem zulegen. Wir wohnen im Gebiet Düsseldorf (Ratingen), wo ein guter Empfang gewährleistet sein soll. Nun gibt es ja (z.B. via eBay) Komplettsysteme ab 60 EUR aufwärts, und wir fragen uns, worauf man beim Kauf eigentlich achten muss?!

    Wären daher froh über Tipps von Leuten, die sich damit auskennen, damit wir nicht schon beim Kauf irgendwelchen Anfängerfehlern oder Nepp auf den Leim gehen. Danke schon mal im Voraus! :)

    Viele Grüße:winken:
    Donna
     
  2. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: DVB-T-Receiver - worauf muss man beim Kauf achten?!

    Hallo,

    ich würde auf ein übersichtliches EPG, kurze Umschaltzeiten und ganz wichtig, eine gute Fernbedienung achten. Dies alles ist bei Geräten von ebay natürlich problematisch, bei Walmart gibt es aber auch schon den Skymaster DT 300 für 49-59, und den kann man sich vorher im Laden ansehen, und die Fernbedienung in die Hand nehmen.

    Gruß
    emtewe
     
  3. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: DVB-T-Receiver - worauf muss man beim Kauf achten?!

    DVB-T Komplettsystem meint wohl DVB-T-Receiver und Zimmerantenne.

    Bei der Zimmerantenne muss man beachten wo man wohnt.

    Im Kerngebiet reicht meist eine passive Zimmerantenne; im an das Kerngebiet anschliessende Gebiet, so ungefähr im Radius von 15-25 km vom Sender, sollte es eine aktive Zimmerantenne sein.

    Darüberhinaus muss es meist eine Dachantenne sein, für die es keinerlei Komplettsysteme gibt.

    Beim DVB-T-Receiver muss man darauf achten, das dieser weder zu Unempfindlich wie auch Überempfindlich ist.

    Weiterhin sollte man darauf achten, das dieser alle gängigen Ausgabeformate wie Scart RGB-FBAS-SVIDEO hat, und einen zusätzlichen analogen und digitalen DD5.1 Tonausgang hat.

    Nett sind auch gut lesbares EPG und Software-Update via Antenne.

    All dies bietet meines erachtens für eine vernünftigen Preis der Technisat DigiPal2.

    Der ist auch in Komplettangeboten mit passiver bzw. aktiver Zimmerstabantenne erhältlich.

    Allerdings nicht um die 60 Euro.

    Angebote dafür gehen so ab 99 Euro los.

    Halt mal im Inet danach suchen.
     
  4. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: DVB-T-Receiver - worauf muss man beim Kauf achten?!

    Mit passiver Antenne (DigiflexTT1) gibt's den Digipal2 bei amazon für 89,- Euro.
     
  5. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Ja finde ein Markengerät ab etwa 80 Euro sollte es schon sein und eine passive Antenne ist meist besser !

    Ausserdem wenn Du noch keinen DVB-T Festplattenrekorder kaufst,
    möchstet Du vielleicht ein anderes Aufnahmegerät betreiben wie zum Beispiel einen VHS-Rekorder dann sollte dein DVB-T Receiver zwei Scart-Anschlüsse haben
    und wenn Du noch einen uralt Fernseher (ohne Scart-Anschluss) hast brauchste ein Gerät mit HF-Moderlator (wie z.b. DigiPal 1,Samsung SDT-702) :)

    :winken:

    frankkl
     
  6. Donnaknispl

    Donnaknispl Neuling

    Registriert seit:
    25. Oktober 2005
    Beiträge:
    4
    AW: DVB-T-Receiver - worauf muss man beim Kauf achten?!

    Hallo und danke für Eure Antworten (von denen ich inhaltlich leider aufgrund absolutem Laientums auf diesem Gebiet leider nur die Hälfte verstanden habe *schäm* ).

    wie sieht es denn z.B. mit diesem Angebot hier aus, wäre das was?!
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=5821448187&fromMakeTrack=true

    Und noch eine absolute Dummy-Frage: Für den Empfang ist doch kein Anschluss zur Antennenbuchse (Haus-/Dachantenne) erforderlich, oder? Wir möchten nämlich den Küchen-Fernseher über DVB-T statt über normales Kabel (ist im Wohnzimmer beim Erstgerät vorhanden) laufen lassen, um eben kein Kabel durch die ganze Wohnung legen zu müssen.

    Und wie kann ich denn zuverlässig herausfinden, ob für uns eine passive oder doch eine aktive Zimmerantenne besser wäre?!
     
  7. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2005
  8. Donnaknispl

    Donnaknispl Neuling

    Registriert seit:
    25. Oktober 2005
    Beiträge:
    4
    AW: DVB-T-Receiver - worauf muss man beim Kauf achten?!

    @frankkl

    danke für den Link! ist da denn auch immer automatisch eine Fernbedienung dabei? Bei den verschiedenen eBay-Angeboten sah ich nämlich, dass bei manchen die Fernbedienung anscheinend noch zusätzlich gekauft werden muss.
     
  9. Tomislav

    Tomislav Silber Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    616
    AW: DVB-T-Receiver - worauf muss man beim Kauf achten?!

    Hallo
    Im Fall Ratingen würde ich aber auf jeden Fall eine aktive Antenne empfehlen (Bei Technisat die TT2) da Ratingen doch relativ weit weg ist vom Sendeturm.
    Grüße Tomi
     
  10. Kaichen

    Kaichen Junior Member

    Registriert seit:
    26. April 2005
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Niddatal
    Technisches Equipment:
    2 x DigiPal 2
    1 x Eurosky STB 2005
    AW: DVB-T-Receiver - worauf muss man beim Kauf achten?!

    @Donnaknispel,
    mein Küchenfernseher wird auch mit dem DigiPal 2 betrieben mit passiver Antenne. Absolut einwandfreies Bild wohne aber auch in nähere Umgebung des Senders. Habe das Gerät beim Fachhändler um die Ecke zunächst mit aktiver Antenne gekauft. Die aktive Antenne war zu starkim Empfang, daher beim Händler gegen passive getauscht. Die Möglichkeit wird wohl bei dem Angebot (ebay) entfallen. Dazu noch Versandkosten von 7 €.
    Da hier im Rhein-Main-Gebiet das analoge Antennenfernsehen seit 6.12.04 abgeschaltet ist braucht man für jedes FS Gerät einen Reciever und wenn der Videorekorder ien anderes Programm als man gerade sieht aufzeichnen will ebenfalls (wollt nur mal darauf hinweisen für einen Neuling;) )
    Viel Erfolg
    Kaichen
     

Diese Seite empfehlen