1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T Receiver mit Festplattenrecorder funktioniert nicht

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von fischli, 9. Oktober 2011.

  1. fischli

    fischli Neuling

    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo, mein Problem ist folgendes:
    ich haber einen Fernseher mit integr. DVB-T Tuner, einen Festplattenrecorder (von LG) ohne DVB-T- Tuner, eine DVB-T Antenne, einen DVB-T- Receiver(Philips DTR230)
    Fernsehprogr. Über DVB-T Antenne funktioniert/ Festplattenrecorder findet keine Programme.
    Ich habe alles richtig angeschlossen, da bin ich ziemlich sicher mehrmals kontrolliert, mein Schwager hat auch schon mitgeschaut und probiert, wir haben auch versucht einiges anders anzuschliessen als in der Beschreibung steht,nicht`s geht. Ist jetzt alles so angeschlossen wie in der Beschreibung.Was habe ich nicht oder falsch gemacht. Vielleicht kann mir jemand helfen.Mein Ziel ist ein Fernsehprogramm zu sehen und über den Festplattenrecorder ein anderes aufzunehmen oder evtl. einen schon aufgenommenen Film während der Aufnahme zu sehen. Das konnte ich vorher als ich noch Kabelfernseher hatte damit machen.
    Gruß Fischli
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.318
    Zustimmungen:
    1.735
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: DVB-T Receiver mit Festplattenrecorder funktioniert nicht

    Wen der Festplatten Rekorder keinen DVB-T Tuner hat, kann er auch nichts finden.
    Also einmal Antenne in den TV. Das zweite mal in den DVB-T Receiver. Antennenleitung splitten, wen nötig.
    Dann vom DVB-T Receiver einmal in den TV über Scart und einmal Scart in den Recorder.
    Nun kanst Du mit dem Rekorder das eingeschaltete Programm vom DVB-T Receiver aufzeichnen. Und ein anderes Programm auf dem TV schauen.

    Damit der Rekorder aufnehmen kann muss er auf externe Quelle gestellt werden. Das ist AV. Als Taste auf der Fernbedienung zu finden
     
  3. fischli

    fischli Neuling

    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-T Receiver mit Festplattenrecorder funktioniert nicht

    Danke für die Antwort,aber das was du geschrieben hast, habe ich auch schon probiert, funktioniert aber leider bei mir nicht.
     
  4. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.973
    Zustimmungen:
    744
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: DVB-T Receiver mit Festplattenrecorder funktioniert nicht

    Den Receiver mit dem Fernseher zu verbinden, ist auch nicht optimal.
    Wenn möglich, den AV-Eingang des Recorders mit dem Receiver verbinden und den AV-Ausgang mit dem TV.
     

Diese Seite empfehlen