1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T-Receiver mit Festplatte

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Beethoven, 16. November 2008.

  1. Beethoven

    Beethoven Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    37
    Anzeige
    Hi, habe im Juni 2006 einen Technisat DigiCorder T1 mit 80 GB Festplatte gekauft. Diesen Receiver habe ich ausschließlich für Aufzeichnungen genutzt, da ich über Satellit TV sehe. Nun -aus heiterem Himmel- wird mir bei dem DVB-T-Receiver angezeigt, dass entweder die Festplatte defekt oder nicht angeschlossen ist, obwohl ich an diesem Gerät nichts verändert oder gemacht habe. Wer hat ähnliche Erfahrungen?
    :winken:
    Als Ersatzbeschaffung, falls nicht reperabel, habe ich das Gerät ARION AW 9300 PVR Combo mit DVB-S und DVB-T Tuner mit Festplatte für 209,00€ über Amazon.de herausgesucht. Kann jemand zu diesem Gerät Erfahrungen mitteilen?
    Gern von Euch hörend.:confused:
     
  2. Htz

    Htz Junior Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    87
    AW: DVB-T-Receiver mit Festplatte

    Nun ja, Festplatten haben nun mal die Angewohnheit einfach so kaputtzugehen. Meistens auch noch ohne Vorwarnung.
    Die auszutauschen sollte ja kein großes Problem darstellen, oder?
     
  3. Beethoven

    Beethoven Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    37
    AW: DVB-T-Receiver mit Festplatte

    Hi, HTZ, vielen Dank für den Tipp. Habe die Festplatte ausgetauscht (44,50 €, 160 GB) und alles klappt wieder. War billiger als ein Neugerät. Danke nochmals. Beethoven
     

Diese Seite empfehlen