1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T Receiver für Oma :-)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von aiax, 16. Februar 2003.

  1. aiax

    aiax Neuling

    Registriert seit:
    16. Februar 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    berlin
    Anzeige
    Hallo, als Berliner muß ich für meine Oma einen Digitalreceiver für das Zwangs-Digi-Tv kaufen. Dieser sollte sehr einfach zu bedienen sein. Also am besten so wie vorher auch, ohne Receiver-Menü und irgendwelchen Schnickschnack. Meine Oma wird mit der Bedienung sonst nicht klarkommen. Habt ihr da einen Tip für so eine Box? Die Bedürfnisse alter Leute werden bei Tests und Beurteilungen von Geräten im allgemeinen ja nicht berücksichigt. Danke!

    Gruß
     
  2. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Was kommt als Nächstes, nach DVB-T im Auto, im LKWuppdich und für die Oma, DVB-T für´n Goldhamster? boah! breites_
    Ohne Menu gibt´s glaub ich keine Box. Selbst wenn du einer Oma eine Schüssel hinstellen würdest(falls erlaubt), wird´s auf´s Selbe rauslaufen. Immer sind ZWEI Geräte zu bedienen, der TV und die Box. Wie gut die ältere Generation mit neuer Technik klarkommt, kommt auf das Individuum selber an. Die Einen sind ganz begeistert und die Anderen sind technikängstlich oder nörgeln rum('daß ich das in mei´m Alter noch mitmache muß' und so ähnlich). Beste Möglichkeit, du gehst mal mit deiner Oma in Laden(aber mit kompetenter Beratung) und läßt sie selber rumprobieren. Kompliziert sind quasi alle Boxen mehr oder weniger.
    Schönen Sonntag, Reinhold
     
  3. ansus

    ansus Neuling

    Registriert seit:
    19. Februar 2003
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Berlin
    Also ich hab meiner Oma die DigiPal 1 von Technisat (so hiess sie doch?) für 169,-Euro gekauft.
    Dann habe ich ihr den ersten Sendersuchlauf gestartet und noch die Reihenfolge eingestellt und das war's. Die Box ist für ältere Leute ganz gut geeignet, da auch die FB recht einfach ist- aber trotzdem sind halt zwei FBs zu bedienen, aber die eine (vom TV) braucht man ja nur noch zum anmachen.
     
  4. DVB-T2

    DVB-T2 Senior Member

    Registriert seit:
    15. November 2002
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Berlin
    kleiner Hinweis: Wenn man die Box über Scartanschluss mit dem TV verbindet, schaltet sich der Fernseher bei aktivierung der Box automatisch ein und bei abschalten der Box automatisch aus. Wen deine Oma die Lautstärke auch noch über die Box einstellt, braucht sie die Fernbedienung des Fernsehers eigentlich nicht mehr.Wichtig dabei ist, dass du den Fernseher schon vorher manuell auf AV Kanal einstellst, weil er sonst auf das Signal der Box nicht reagiert.

    <small>[ 19. Februar 2003, 18:27: Beitrag editiert von: DVB-T2 ]</small>
     
  5. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    Welcher Gerätetyp ist denn mit solchen Funktionen ausgestattet?
    Habe von solchen Fähigkeiten noch nicht gehört!

    <small>[ 19. Februar 2003, 18:54: Beitrag editiert von: P800 ]</small>
     
  6. Commander Keen

    Commander Keen Gold Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2001
    Beiträge:
    1.695
    Ort:
    Bayern
    Tja, mir ist bis jetzt auch noch kein Fernseher übern Weg gelaufen der des kann...
     
  7. c00l.wave

    c00l.wave Senior Member

    Registriert seit:
    1. November 2002
    Beiträge:
    176
    Ort:
    Berlin
    Verschiedene, kann jetzt aber auch keine genaueren Modelle nennen. Die meisten (großen) Fernseher schalten aber bei einem Signal an Scart (angeschalteter Fernseher vorausgesetzt!) automatisch auf AV um. Von Modellen, bei denen das ganz automatisiert abläuft hab ich zwar noch nicht gehört bis jetzt, aber geben wirds die trotzdem.
     
  8. Bender_21

    Bender_21 Silber Member

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Berlin
    selbs unsere alte möhre (gott habe ihn selig; min 10J.) ist sogar selber angegangen wenn ich den videorecorder angemacht habe ... also das dürfte jetzt wohl ein gängiges feat. sein oder nicht?
     
  9. DVB-T2

    DVB-T2 Senior Member

    Registriert seit:
    15. November 2002
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Berlin
    hab einen schon etwas betagten SABA Fernseher (ca. 5 Jahre). Wenn ich den Fernseher manuell auf AV stelle, geht er an, sobald ein Signal (hier DVB-T Box) anliegt. Liegt kein Signal mehr am AV Eingang an, schaltet der Fernseher wieder in den Standbymodus. Da der Fernseher wirklich nicht der Neueste ist und auch kein Spitzenmodell, kann ich mir nicht vorstellen, dass neuere Fernseher diese Funktion nicht haben. Wie gesagt, wichtig ist, dass ihr den Fernseher manuell auf AV Kanal voreinstellt, weil er sonst nicht automatisch angeht, und beim Ausschalten auch nicht automatisch aus, sondern auf den jeweils letzten "analogen" Kanal umschaltet. Würd ich an eurer stelle echt mal versuchen, mich würd`s jedenfalls echt nerven, wenn ich jedesmal zwei Geräte manuell ein und ausschalten müsste.
     
  10. Bender_21

    Bender_21 Silber Member

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Berlin
    noch ein tipp ... einige videorecorder verfügen über eine ähnliche funktion.

    wenn dann am scart nen signal anliegt nehmen sie automatisch auf.

    also mal die anleitungen rausgekramt und nach geschaut.

    denn 2 timer proggn is gay :p

    habe es bei mir auch nur duch zufall rausgefunden und dann in der anleitung noch mal genau nachgelesen...

    also
    viel spass am gerät
     

Diese Seite empfehlen