1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T Receiver für 6-Kanal Dolby?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Christian1982, 14. August 2005.

  1. Christian1982

    Christian1982 Neuling

    Registriert seit:
    14. August 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hi Leute,

    ich möchte mir einen DVB-T Receiver zulegen! Da ich bereits im Besitz eines Dolby Sorround Systems bin suche ich einen Receiver der kompatibel zu diesem ist.

    Mein Dolby-System hat leider noch die ganz normalen Anschlüsse (also 6 Chinch Eingänge! - nix optisches oder ähnliches).

    Gibt es Receiver die ich mit diesem Dolby-System kombinieren kann? Ich finde nämlich immer nur "optische" Audio Ausgänge bzw. gibt es Adapter von optisch auf Chinch?

    Danke im Voraus - Christian
     
  2. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: DVB-T Receiver für 6-Kanal Dolby?

    Receiver (egal welcher Empfangsart) gibt es nur mit digitalen Ausgängen. Ich habe noch keinen Receiver mit eingebauten Dolby Digital Decoder gesehen, welcher das Signal dann an 6 analogen Cinch Ausgängen bereitstellt. Das würde solche Geräte auch nur unnötig verteuern, da ein Decoder nicht dahin gehört, sondern immer an zertraler Stelle im AV Receiver.
     
  3. Christian1982

    Christian1982 Neuling

    Registriert seit:
    14. August 2005
    Beiträge:
    2
    AW: DVB-T Receiver für 6-Kanal Dolby?

    Hallo,

    danke für die prompte Antwort, aber was habe ich dann für eine möglichkeit mein Dolby System mit dem Receiver zu koppeln?
    Sogar mein DVD Player hat 6 Chinch Ausgänge! Könnte es evtl. über den Funktionieren?

    Christian
     
  4. bupet

    bupet Junior Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    81
    AW: DVB-T Receiver für 6-Kanal Dolby?

    Hi,
    geben tuts das natuerlich --> z.B. http://www.audioagile.com/deutsch/produkte/av/aventertainmentcenter.htm ...
    Ob Du bereit bist dafuer den entsprechenden Preis zu bezahlen, weiss ich nicht.
    Gruss
    Burkhardt

    Noch eins:
    Kaufe Dir halt z.B. von Creative den DDTS-100 (Dekoder fuer dts und DD); uebliche DVDPs besitzen keinen Digi-In (und wenn (z.B. der Denon A1), dann wird hier kaum - Ausnahme waere z.B. Meridian, also nochmals deutlich teuerer - dekodiert), d.h. koennen keine externe Quellen "bedienen".
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. August 2005
  5. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: DVB-T Receiver für 6-Kanal Dolby?

    Ja, leider hat sich dieser Unsinn bei vielen Herstellern durchgesetzt. Nur damit man seinen alten Dolby Surround Verstärker oder ein paar aktive Boxen daran stöpseln kann. Die die schon einen "richtigen" AV Verstärker haben, dürfen den DD Decoder im Player immer extra mitbezahlen.
    Glücklicherweise hat sich dieser Unsinn bei den Settop Boxen nicht fortgesetzt.

    Nein, DVD Player haben keinen digitalen Eingang. Der interne Decoder kann nur die Daten von der DVD verarbeiten und analog ausgeben.
     
  6. tommy0910

    tommy0910 Silber Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2004
    Beiträge:
    674
    AW: DVB-T Receiver für 6-Kanal Dolby?

    Ja, das nervt mich auch. So ein Schnickschnack wird eingebaut, aber ein Modulator, das ist zu viel verlangt. Den darf man extra kaufen. Danke, liebe Hersteller!
     
  7. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: DVB-T Receiver für 6-Kanal Dolby?

    Aja klar. Wer braucht schon 'nen Modulator ? So'n DVD Player wird per SCART angeschlossen, und wer wirklich einen DVD Player mit nem Uralt-Fernseher ohne SCART benutzen will, der soll sich halt den Modulator extra kaufen.

    Ich denk mal bei DVD Playern wird das gemacht, weil AC3 zum DVD-Video Standard gehört (auf Film DVDs gibt's eigentlich nur AC3. . hin und wieder mal als Option DTS, aber PCM oder MP2 is nicht), so baut man halt'n Decoder rein.
    Bei DVB ist AC3 eben nur extra, sonst könnten sich die Sender, die AC3 Ton senden, den MP2 Ton sparen.

    The Geek
     
  8. Venom_INC

    Venom_INC Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    SEG FullHD LCD, Strong DVB-T Receiver, Panasonic SA-XR15 AV + Magnat Boxen, CAT DV-988 DVD Player, Universum HDD DVD-RW, Toshiba VHS, Sony BlueRay
    AW: DVB-T Receiver für 6-Kanal Dolby?

    Es gibt auf jeden Fall auch SetTopBoxen die ein SPDIF Ausgang als Chinch haben. Aber der 5.1 Verstärker braucht auch einen entsprechenden Decoderchip! Aber wenn das nur ein primitiver Verstärker ist, geht es eben nicht.

    Das stimmt so nicht. Der entsprechende 5.1 Decoder ist im Video/Audioprozessor der STB auch enthalten - ein universeller DVD/DVB Prozessor mit allen möglichen Features (sogar IDE Interface für Festplatten sind schon drin), nur werden eben nur die Hälfte der Möglichkeiten genutzt, da die meisten Hersteller die Leiterbahnen, Analogbuchsen sowie die Entzerrer und die kleinen Vorverstärker einsparen. Darum unterstützt die Box nur das was an Peripherie auf der Platine drauf ist, auch wenn der Prozessor selbst deutlich mehr könnte. Ausserdem müsste das Gehäuse deutlich grösser gebaut werden wenn man noch 6 Chinch einbauen wollte.

    Ich kann auch nur empfehlen, dir einen modernen Verstärker mit eigenem Audioprozessor zu besorgen, mit mindestens 2 Digitaleingängen (Chinch + Optisch), wenn er nur einen hat, kann entweder nur DVD oder DVB-T angeschlossen werden, aber nicht beides gleichzeitig! Aber alle modernen 5.1 Anlagen haben mindestens zwei Digi Eingänge.


    Ich brauche übrigens auch einen Modulator! Ich habe meine STB drüben am richtigen TV per SCART UND eine langes Antennenkabel zum PC Zimmer gelegt. Meine PC TV Karte wird nämlich per HF Modulator bedient. So ein Modulator hat durchaus seine Berechtigung!
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. August 2005
  9. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: DVB-T Receiver für 6-Kanal Dolby?

    Na ja. . . wer ein digitales Signal analogisiert und über den Modulator ausgibt, um am PC mittels analoger TV Karte dieses Signal zu empfangen. . der soll halt auch extra so'n Teil kaufen :rolleyes:

    The Geek
     
  10. tommy0910

    tommy0910 Silber Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2004
    Beiträge:
    674
    AW: DVB-T Receiver für 6-Kanal Dolby?

    Du kannst ihn ja trotzdem ueber SCART anschliessen und muesstest den Modulator nicht nutzen. ABER: Er wuerde eingebaut vielleicht 2-3 Euro kosten, extern aber um die 100 und braucht noch zusaetzliche Steckdose und Platz!
     

Diese Seite empfehlen