1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T-Receiver, der auch DAB empfangen kann?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Gummibaer, 30. Juni 2004.

  1. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Anzeige
    TechniSat hatte vor über einem jahr ein solches Gerät angekündigt - noch dazu kaum teurer (20 Euro) als ein DVB-T-Receiver, der kein DAB empfangen kann.

    Gibt's mittlerweile (auch von anderen Herstellern) ein solches Gerät?

    Denn 400 Euro für ein DAB-Radio sind "etwas" happig und u.U. ist's eines Tages Elektroschrott. Da sind 20 Euro Aufpreis bei einem DVB-T-Receiver wesentlich leichter zu verschmerzen...
     
  2. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    AW: DVB-T-Receiver, der auch DAB empfangen kann?

    400 Euro = 799 DM
    ist nicht ein mal das Material wert.
     
  3. Andalus

    Andalus Senior Member

    Registriert seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Südöstlich von München
  4. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Wieviel ist das den ?

    :)

    frankkl
     
  5. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    AW: DVB-T-Receiver, der auch DAB empfangen kann?

    ..weniger als fünfzig kilo :D
     
  6. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    AW: DVB-T-Receiver, der auch DAB empfangen kann?

    Falls jetzt Einer auf die Idee kommen sollte, einen der Goodmans auf der Insel zu kaufen, muss ich dazu sagen, dass er DVB-T nur im Band IV/V empfangen kann, auf Band III empfangen die Kisten nur DAB. Das hat damit zu tun, dass im UK seit Jahren kein TV mehr im Band III verbreitet wird.
    Gruß, Reinhold
     
  7. Andalus

    Andalus Senior Member

    Registriert seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Südöstlich von München
    AW: DVB-T-Receiver, der auch DAB empfangen kann?

    L-Band kann er bei DAB leider auch keines...
    Übrigens kam grad von Technisat die ernüchternde Antwort, dass man derzeit noch keinen Kombiempfänger plane. Ich check das echt nicht. Einerseits ein DAB Portal eröffnen, andrerseits das Naheliegende nicht tun.
     
  8. FB

    FB Senior Member

    Registriert seit:
    27. September 2002
    Beiträge:
    299
    Ort:
    Bayern
    AW: DVB-T-Receiver, der auch DAB empfangen kann?

    Ach Gummibär,

    mit Dir hat man's schwer....vor ein paar Wochen noch hast Du doch DAB total verteufelt und schlecht gemacht, nun willste Dir auf einmal einen Empfänger zulegen? Ja, wie denn nun? Ist doch laut Deiner Aussage alles Mist...oder sind Dir nur wieder mal ein paar wirre und unausgegorene Gedanken in die Tastatur gerutscht?
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juni 2004

Diese Seite empfehlen