1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T oder SAT ???

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Groti, 14. November 2007.

  1. Groti

    Groti Junior Member

    Registriert seit:
    14. November 2007
    Beiträge:
    24
    Anzeige
    Guten Tag

    Wir sind im moment Kabel Deutschalnd Kunden! Und sind nun am überlegen ob wir nicht auf dvbt oder sat umsteigen.
    Da wir keine grossen TV gucker sind stellt sich uns nun die frage ???

    Wir wohnen im sogenannten Rand Gebiet wo DVBT ausgestrahlt wird genau zwischen Braunschweig und Hannover.
    Jetzt habe ich gehört man kann DVB-T empfangen mit einer Dachantenne.
    Da wir in einem Denkmal geschütztem Haus wohnen dürfen wir weder aufs Dach noch an der Hauswand irgendetwas anbringen!
    Kann man eine Dachantenne unter das Dach stellen? Gibt es dort Bildverlust?Wie sieht das mit schlecht Wetter aus ?

    Und dann haben wir noch die Option SAT auch hier wie oben beschrieben ans Haus darf nichts ran.
    Jetzt war ich am überlegen die Schüssel im Garten zustellen! Da wir ein Recht grossen und mit riesigen Bäumen bepflanzten Garten haben bleibt nur eine Stelle übrig die etwa 20meter vom haus entfernt ist.
    Meine Frage dazu
    Kann man die schüssel soweit vom haus weg stellen ohne das es Qualitative Bildverluste gibt?Ich mein von der Kabel länge her?
    Weil zwei würden unsere Untermieter bekommen und zwei wir (Kabestränge)
    Dann ist es ja noch so das im Haus dann auch Kabel verlegt werden muss.
    Ein LNB mit 4 Ausgängen haben wir noch auf dem Dachboden (Digital).

    Und wie sieht das Preislich aus? DVB-T vs. SAT ?
    Vielen Dank schon mal
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: DVB-T oder SAT ???

    Reichen dir denn grundsätzlich die DVB-T Programme die du bekommen könntest aus?
    Ansonsten kann ne normale TV Antenne auch unters Dach.


    Desweitern für Sat: Habt ihr nur einen TV. Und haben eure Untermieter auch nur einen TV?
    Weil wenn man etwas Aufnehmen will wärend man etwas anderes schaut braucht man einen Twin Receiver. Und der benötigt schonmal die zwei vorhandenen Sat Anschlüsse (und selbst wenn du sowas jetzt nicht kaufen willst solltest du die Möglichkeit schonmal einplanen).

    Ne Sat Schüssel 20 Meter im garten ist dann natürlich auch kein Poroblem. Dazu (Schüssel im garten) gabs hier neulich schonmal einen Thread der auch die Dinge wie Blitzschutz und Potentialausgleich behandelt hat.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. November 2007
  3. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: DVB-T oder SAT ???

    Gelöscht - keine Vorschläge für Ignoranten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2007
  4. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.984
    Ort:
    Telekom City
    AW: DVB-T oder SAT ???

    @Groti

    ... wenn eine Antenne auf's Dach muß, kann man auch gleich eine Sat-Schüssel aufbauen. Pro DVB-T ist die einfachere Verteilung an mehrere Geräte ...
     
  5. Groti

    Groti Junior Member

    Registriert seit:
    14. November 2007
    Beiträge:
    24
    AW: DVB-T oder SAT ???

    Ja deswegen Fragte ich ja ob man eine DVBT ANTENNE auchunter dem Dach anbringen kann.
    Da wir ein Quad LNB haben denke ich ist die verteilung auch nicht so schlimm.

    Jetzt les ich hier im Forum schon ne weile und werd immer verwirrter! :eek:
     
  6. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: DVB-T oder SAT ???

    @mischobo: Denk-mal-(Schutz) ...
     
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.555
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: DVB-T oder SAT ???

    Jetzt verwirrst Du uns.
    Für DVB -T braucht man kein Quad LNB.
    Das benötigt man bei DVB-S. Und da geht unter Dach Empfang nicht.
     
  8. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: DVB-T oder SAT ???

    Nein, die vorhandene Verteilungstruktur der Kabel im Haus ist das einzig Entscheidende ...
     
  9. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: DVB-T oder SAT ???

    Beantworte uns doch nun erstmal die Frage ob DVB-T reicht?

    DANN entscheide dich zwischen DVB-T oder Sat.

    Und dann kann man über die Lösung reden.

    cu
    usul
     
  10. Groti

    Groti Junior Member

    Registriert seit:
    14. November 2007
    Beiträge:
    24
    AW: DVB-T oder SAT ???

    Mir würde auch DVBT reichen! Wenn ich es auch empfangen kann!
    Aber ich will mich jetzt nicht drauf festbessen.Sondern möchte gerne abwägen was besser wäre.
    Es ist nun mal so das die Bildqualität bei Sportübertragung bei DVB-T nicht besonders gut sein soll!(hören sagen).Ich möchte wenn ich mich vor die Flimmerkiste hocken will auch was sehen und keine bunten rechtecke auf dem Bildschrim tanzen sehen.
    Bei SAT stellt sich mir die Frage ob die entfernung zum Haus kein verlust mitsich bringt.
    UND DANN SIND DA NOCH DIE KOSTEN!
     

Diese Seite empfehlen