1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T o. DVB-S?

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von Redbull79, 22. November 2006.

  1. Redbull79

    Redbull79 Neuling

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo,

    für mich ist das hier alles ziemliches Neuland ich wollte mir einen Festplattenrecorder zulegen mit dem ich 1 Programm gucken kann und gleichzeitig ein anderes aufnehmen kann.
    Ich habe zuhause momentan einen digitalen sateliten anschluß in meinem wohnzimmer und kann dort ja keine 2 sachen zur zeit gucken bzw. aufnehmen (wenn ich das bis jetzt alles richtig verstanden habe) bitte korrigiert mich wenn das falsch ist.

    ich habe mir jetzt überlegt mir einen dvb-t (twin) festplattenrecorder zu besorgen (habe hier im forum das erste mal davon gehört :))
    wie funktioniert das? benötige ich dann auch 2 antennen oder nur eine?

    oder was wäre die einfachste möglichkeit?

    wäre nett wenn mir einer dazu ne kleine hilfestellung geben könnte

    gruß
     
  2. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: DVB-T o. DVB-S?

    Es kommt auf die Sat-Anlage an ;) Damit du einen zweiten Empfänger unabhängig vom anderen betreiben kannst, benötigst du eine separate Leitung zum LNB bzw. Multischalter.

    Wenn du nur ein Single-LNB (LNB mit 1 Ausgang) hast, dann geht das nicht.
    Ansonsten schon.

    Eine Antenne reicht, damit kannst du beide Tuner versorgen.
    Bei DVB-S brauchst du für einen Twin-HDD-Recorder mindestens einen Twin-LNB.

    Die einfachste wäre wohl die Variante mit DVB-T, falls Zimmerantenne bei dir möglich ist und du wirklich nur einen Single-LNB hast.
    Die beste Möglichkeit ist es, deine Sat-Anlage zu erweitern so dass du einen Twinrecorder für DVB-S nutzen kannst. Dann hast du auch alle Programme zur Verfügung, bei DVB-T gibt's nämlich nicht so viele.

    The Geek
     
  3. Redbull79

    Redbull79 Neuling

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    3
    AW: DVB-T o. DVB-S?

    danke erstmal für die hilfe, habe mir gestern nen dvb-t twin receiver + außenantenne besorgt und mußte leider feststellen, daß der empfang bei mir mehr als dürftig ist... werde die sachen die nächsten tage wieder zurück bringen und mir die dvb-s variante besorgen...

    gruß
     
  4. gkwelz

    gkwelz Gold Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    1.858
    Ort:
    ...
    AW: DVB-T o. DVB-S?

    Ist sowieso die bessere Variante, da das DVB-T Signal schlechter ist als bei DVB-S. Und wie schon gesagt, viel mehr Programme.
     
  5. Redbull79

    Redbull79 Neuling

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    3
    AW: DVB-T o. DVB-S?

    gibt es eigentlich die möglichkeit aus dem einen sat-anschluß zwei zu machen?
    oder muß ich nen kabel ziehen vom lnb?

    ich habe bei mir jetzt nur 2 möglichkeiten (meines wissens) die erste wäre vom lnb (welcher im dachstuhl ist) zu mir (3 stockwerke tiefer) ein weiteren anschluß zu legen (nicht ganz unkompliziert bzw. für mich unmöglich). oder ich leg einfach nen kabel aus dem schlafzimmer (wo ich eh nur selten fernseh gucke) zu mir ins wohnzimmer... ich tendiere momentan zur 2ten variante oder gibt es ne andere möglichkei?
     
  6. Alia

    Alia Silber Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    898
    AW: DVB-T o. DVB-S?

    Wenn der Sat Receiver entsprechende Anschlüsse hat, ist es möglich, ein Kabel zum anderen Sat Receiver zu ziehen. Allerdings kann man dann, falls man wirklich auf beiden gleichzeitig schauen will, nur Programme mit derselben Polarisation schauen. Aber so wie ich Dich verstanden habe, geht es ja eher darum, abwechselnd zu schauen, richtig? Dann wäre das eben, wenn das Gerät die Möglichkeit bietet, natürlich die einfachste und preiswerteste Lösung.
     
  7. Bittergalle

    Bittergalle Platin Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    2.970
    AW: DVB-T o. DVB-S?

    Es gibt inzwischen auch sehr gute Einkabellösungen für DVB-S und Geräte mit 2 Tunern. Der Receiver sollte allerdings mitspielen. Sieh Dich z. B. mal bei Kathrein um.
     
  8. gkwelz

    gkwelz Gold Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    1.858
    Ort:
    ...
    AW: DVB-T o. DVB-S?

    Es geht doch hier um das Schauen in verschiedenen Räumen. Da nutzt so ein Gerät gar nichts.

    Am besten du nimmst einen aktiven Verteiler, dann kannst du immer an einem Gerät schauen.
     

Diese Seite empfehlen