1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T nur mit 3d-Grafikkarte möglich?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von maximum, 8. Januar 2006.

  1. maximum

    maximum Neuling

    Registriert seit:
    8. Januar 2006
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo ich habe mir von Technisat eine dvb-t karte geholt (Moditel 1) habe alles angeschlossen.. er zeigt auch signalstärke 75 an.. aber wenn ich einen kanal anklicke kommt eine fehlermeldung: FAILED (hr=0x12f650) in AddFilter(m_pGraphBuilderSource, &m_pSectionFilter, CLSID_MPEG2DATA, L"SectionFilter")

    Ich habe ein Acer Aspire 3000 notebook habe die grafikkarte drinn: SiS M760GX die hat keine 3d unterschtützung...

    nun wollte ich fragen ob mann dvb-t nutzen kann ohne 3d grafikkarte?
    wenn nicht kann man was dazuholen? oder bleibt nichts anderes als eine 3d grafikkarte zu besorgen?

    ich danke euch schonmal für die antworten!
     
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: DVB-T nur mit 3d-Grafikkarte möglich?

    Du hast keine DVD Abspielsoftware (MPEG-2 Decoder) auf dem Notebook.
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: DVB-T nur mit 3d-Grafikkarte möglich?

    DVB-T braucht keine 3D Funktionen.

    Die Fehlermeldung sieht mir auch nicht so aus als ob das das Problem wäre.
    Müsste ich raten (aufgrund der Fehlermeldung) würde ich sagen entweder das Programm hat Probleme die Karte anzusprechen oder den Codec zum Decodieren des Bildes.

    Wenn dich doch mal an den Support des Herstellers. die sollten wissen was diese Fehlermeldung verursachen kann.

    cu
    usul

    EDIT: Wenn hopper das weiß brauche ich ja nicht zu raten :) Da sollte man sich dann aber trotzdem mal an den Support wenden und mekkern. Für diesen Fall lässt sich bestimmt eine schönere Fehlermeldung einbauen.
     
  4. maximum

    maximum Neuling

    Registriert seit:
    8. Januar 2006
    Beiträge:
    4
    AW: DVB-T nur mit 3d-Grafikkarte möglich?

    also einfach ne MPEG-2 Decoder software raufmachen?
     
  5. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: DVB-T nur mit 3d-Grafikkarte möglich?

    Ja. Entweder eine DVD Software, oder einen (OpenSource) DirectShow MPEG-2 Decoder.
     
  6. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    AW: DVB-T nur mit 3d-Grafikkarte möglich?

    Der Fehlermeldung nach geht es aber um den "MPEG-2 Sections and Tables" Filter, einem Bestandteil von Windows bzw. DirectX.

    maximum, probiere mal folgendes:

    Start -> Ausführen -> "regsvr32 mpeg2data.ax" -> Ok

    Es sollte eine Dialogbox erscheinen, dass die Operation erfolgreich war. Danach nochmal die TV-Anwendung probieren.

    Wenn es eine Fehlermeldung gibt, schau mal nach, ob in Deinem Windows\System32 Verzeichnis eine Datei namens "mpeg2data.ax" vorhanden ist und welche Version sie hat...
     
  7. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: DVB-T nur mit 3d-Grafikkarte möglich?

    Ist auch wahr.

    Den Section Filter gibt's aber erst ab DirectX 8. Wenn da noch DirectX 7 drauf ist, ist das mit ein Grund.
     
  8. maximum

    maximum Neuling

    Registriert seit:
    8. Januar 2006
    Beiträge:
    4
    AW: DVB-T nur mit 3d-Grafikkarte möglich?

    hm habe diesen mpeg2 decoder gemacht..aber immer noch die selbe fehlermeldung...

    version von der datei: 6.5.2600.2180
     
  9. Venom_INC

    Venom_INC Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    SEG FullHD LCD, Strong DVB-T Receiver, Panasonic SA-XR15 AV + Magnat Boxen, CAT DV-988 DVD Player, Universum HDD DVD-RW, Toshiba VHS, Sony BlueRay
    AW: DVB-T nur mit 3d-Grafikkarte möglich?

    Hi,
    Deine Grafikkarte benötigt Video Overlay per DMA das ist ein Verfahren, mit dem das fertiggestellte Videobild der DVB-T Karte direkt per Northbridge des Motherboards in den Framebuffer der Grafikkarte kopiert wird.

    Du solltest auf jeden Fall deine Grafiktreiber sowie die des Notebook Board Chipsatzes komplett updaten und hoffen, dass es mit der neuen Version besser klappt.

    Videobeschleunigung, Overlay und Bit Blitting Funktionen müsste dieser SIS Chip eigentlich noch hinbekommen. Gehört seit 1999 zum absoluten Standard auf dem Grafiksektor! Aber bei SIS kann man nie wissen, deren Chips sind ziemlich wackelig, verbugt und etwas inkompatibel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2006
  10. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    AW: DVB-T nur mit 3d-Grafikkarte möglich?

    Nö, gar nicht. Die Karte erzeugt ja gar kein fertiggestelltes Videobild.

    @maximum: Hast Du eigentlich mal in die FAQ auf der TechniSat-Webseite geschaut und diesen Hinweis gefunden:

    http://www.technisat.de/de/service/techhilfe.php?kid=37#anker175
     

Diese Seite empfehlen