1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T-Netzbetreiber sieht terrestrisches TV auf dem Vormarsch

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 30. Januar 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.645
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Erfolg von DVB-T in Deutschland und die Nachfrage von Rundfunkanbietern nach der digital-terrestrischen Übertragung hält weiter an. Der Sendenetzbetreiber Media Broadcast verweist stolz auf die anhaltend große Zahl neuer Programmangebote in verschiedenen deutschen Regionen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.971
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
  3. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.825
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: DVB-T-Netzbetreiber sieht terrestrisches TV auf dem Vormarsch

    Oh ja. Ich könnte ohne DVB-T nicht mehr leben. Die Programmauswahl hier ist erschlagend und man weiß garnicht, was man als erstes anschauen soll.

    In Thüringen nutzen ja auch schon ganze 4% aller Haushalte das reichhaltige Angebot via DVB-T.
     
  4. kabelanschluss

    kabelanschluss Platin Member

    Registriert seit:
    15. August 2011
    Beiträge:
    2.609
    Zustimmungen:
    178
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    3x samsung led 40/32/31,5/32/telefunken.alienware Laptop,horizon allstarHD 400mb+UM surfstick,FreenetDVBT2.ipod touch,iphone6+netzclub, galaxy s6edge+telekom allnetflat.sky komplett hd.simvalley smartwatch
    AW: DVB-T-Netzbetreiber sieht terrestrisches TV auf dem Vormarsch

    Durch die baldige analoge satabschaltung
    wird dvbt sicher auch nochmal viele
    neue zuschauer bekommen.
     
  5. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.971
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    AW: DVB-T-Netzbetreiber sieht terrestrisches TV auf dem Vormarsch

    Leben könnte ich auch ohne DVB-T nur hätte ich mit Kabel Deutschland einschränkungen (verschlüsselung) und sehr grosse zusetzliche Kosten von etwa 227 Euro jährlich
    und da ich meist nur bestimmte Programme schaue ist das grosse Angebot nicht so wichtig (nur ein paar Dritte Programme mehr wären ganz schön) noch ein Tip dazu habe 3 DVB-T Receiver mit Festplattenaufnahmemöglichkeit wenn du nicht alles aufeinmal schauen kannst suchste dir das beste raus zum aufnehmen.


    :winken:

    frankkl
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Januar 2012
  6. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.825
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: DVB-T-Netzbetreiber sieht terrestrisches TV auf dem Vormarsch

    Ich meinte das eher ironisch. Denn das, was ihr da in Bremen z.B. habt, gibt es hier nicht ansatzweise.

    Mit den Kabelgebühren hast du natürlich recht. Viel zu teuer für die paar Sender + Gängelung. Das zeichnet sich hier ja auch ab. Waren vor ca. 10 Jahren tatsächlich nur 0,3 % der Haushalte Nutzer vom Antennenfernsehen, sind es heute und entgegen der damligen Prognosen immerhin wieder 4 %, denen schon die Minimalauswahl reicht. Die Anzahl könnte mit wachsender Senderauswahl auch noch steigen, da viele garnicht gewillt, sondern eher gezwungen sind in den Kabelanschluss zu investieren.

    Die Sender alleine haben aber wenig Absichten etwas an der Situation zu verändern. Mit gut 1,7 mio. € pro Kanal auch nicht verwunderlich. Die Kosten für eine flächendeckende Ausstrahlung via DVB-T(2) sind viel zu hoch. Da würde locker mehr als für die Ausstrahlung via Sat und Kabel auflaufen.
     
  7. Redheat21

    Redheat21 Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.424
    Zustimmungen:
    5.882
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TV:Samsung UE32F6270
    TV:Samsung UE40J6270
    BR Player: Samsung BD F7500 , Playsstation 3
    Sky Online Box
    AW: DVB-T-Netzbetreiber sieht terrestrisches TV auf dem Vormarsch

    @Harry Potter

    Wieviel Sender habt ihr in Thüringen. Bei meinen Eltern in Blankenhain bei Weimar habe ich mal 3 Sender reinbekommen. Hier in NRW habe ich 25. Das reicht mir auch.
     
  8. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.971
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    AW: DVB-T-Netzbetreiber sieht terrestrisches TV auf dem Vormarsch

    Haben rund 24 unterschiedliche Programme einige teilen sich die Programmplätze zu unterschiedlichen Zeiten z.b. CenterTV oder ZDFNeo
    und von Niedersachsen kommen auch noch ein paar rein das geht alles total einfach mit einer kleinen passiven Stabantenne.

    :winken:

    frankkl
     
  9. Redheat21

    Redheat21 Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.424
    Zustimmungen:
    5.882
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TV:Samsung UE32F6270
    TV:Samsung UE40J6270
    BR Player: Samsung BD F7500 , Playsstation 3
    Sky Online Box
    AW: DVB-T-Netzbetreiber sieht terrestrisches TV auf dem Vormarsch

    Das denke ich auch. Viele Vermieter sparen sich die Umrüstung ihrer Satanlagen weil ihnen das zu teuer ist.

    Habe mal einen Verkäufer bei Saturn gefragt was mehr verkauft wird. Da sagte er das zur Zeit von den Käufern DVB-T Receiver bevorzugt werden.
     
  10. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.888
    Zustimmungen:
    725
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: DVB-T-Netzbetreiber sieht terrestrisches TV auf dem Vormarsch

    Wohl kaum. Wer wirklich an DVB-T interessiert ist, der nutzt es bereits.
     

Diese Seite empfehlen