1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T-Netz erreicht 68 Millionen Deutsche

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 17. Dezember 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.093
    Anzeige
    Bonn - Das digitale Antennenfernsehen erreicht zu Endes des Jahres 2007 68 Millionen Deutsche. Dies entspricht einem Bevölkerungsanteil von 85 Prozent. 2008 wollen alle Beteiligten eine Abdeckung von 90 Prozent der Bevölkerung erreichen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    13.991
    Ort:
    Hamburg
    AW: DVB-T-Netz erreicht 68 Millionen Deutsche

    Wieviele mögen es wohl nur daran erkennen, daß einige Kabelprogramme stärker verrauscht sind als andere? :D
     
  3. prodigital2

    prodigital2 Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    14.953
    Ort:
    Aschaffenburg
    Technisches Equipment:
    Sky+ Rekorder
    AW: DVB-T-Netz erreicht 68 Millionen Deutsche

    Ich bin froh darüber, dass Ende 2008 der Ausbau von DVB-T flächendeckend abgeschlossen sein wird.
     
  4. Doc1

    Doc1 Platin Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    2.189
    Ort:
    im wilden Süden
    AW: DVB-T-Netz erreicht 68 Millionen Deutsche

    Wie meinst Du das, warum sind die Kabelprogramme verrauscht? Gibt es jetzt doch digitales Rauschen? :cool:
     
  5. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.639
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: DVB-T-Netz erreicht 68 Millionen Deutsche

    Nee, das war ne Anspielung auf die teils marode Kabelinfrastruktur, das ist oft so schlecht geschirmt, dass die DVB-T Signale die analogen Kabelsignale stören.
    In einigen Regionen ist das so schlimm (Regensburg zB) dass man dort Programme doppelt analog einspeist, weil der Hauptkanal teils derart gestört wird, so dass sich die Leute scharenweise beschwert haben.
     
  6. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.563
    Ort:
    Köln
    AW: DVB-T-Netz erreicht 68 Millionen Deutsche

    Neue News:
    Satelliten ASTRA, Hotbird u.s.w. erreichen 80 Millionen Deutsche. :D
     
  7. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.772
    Ort:
    Mechiko
    AW: DVB-T-Netz erreicht 68 Millionen Deutsche

    Was nützt mit DVB-T wenn da nur ARD + ZDF und deren 3.Programme kommen ?

    So ist das doch nicht mal annährend eine Alternative.
     
  8. htw89

    htw89 Guest

    AW: DVB-T-Netz erreicht 68 Millionen Deutsche

    In Bremen hingegen wenig Probleme. Meine Schwester wohnt in Horn-Lehe, der Turm in Bremen steht in Walle. Trotzdem ist Kanal 22 im analogen Kabel störungsfrei.

    Naja, das ist Ansichtssache. Ältere Leute kommen z.B. oft damit aus. Und sonst ist DVB-T halt für Zweit- oder Drittgeräte gut oder portabel. Eine Alternative zum (analogen) Kabel ist es höchstens in den Regionen mit Privatsendern. Außerdem bleiben ARD und ZDF durch DVB-T ein Stück weit unabhängig von den Kabelnetzbetreibern und ASTRA.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Dezember 2007
  9. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: DVB-T-Netz erreicht 68 Millionen Deutsche

    ... nur ein Teil der Infrastruktur sind zum Teil schlecht. Die Ursache für Schirmungsprobleme ist zu 99 % in Hausverteilungen zu finden. In z.B. Regensburg verschenkte die KDG Antennenanschlussdosen zur Verbindung von Antennendose und Receiver. In den meisten Fällen konnten die Schirmungsprobleme beseitigt werden ....

    ... ich habe hier keine durch DVB-T verursachten Empfangsstörungen. Hier werden die Kanäle 26, 29 und 43 sowohl für DVB-T als auch für Kabel genutzt. Der Sender Bonn-Venusberg steht Luftlinie in 1,2 km Entfernung ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Dezember 2007
  10. bta98

    bta98 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.801
    AW: DVB-T-Netz erreicht 68 Millionen Deutsche

    Nicht wirklich! :rolleyes: Kanal 22 ist im Kabel, aufgrund von DVB-T, stark verrauscht! Das war sowohl bei mir so, als ich noch Kabel hatte und es ist auch nach wie vor bei meinen Großeltern und meinen Eltern so!:rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen