1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T mit Scannerantenne

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von tutzing, 25. Mai 2005.

  1. tutzing

    tutzing Junior Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    32
    Anzeige
    Guten Morgen,
    ist hier jemand mit einer solchen Breitbandantenne und hat vielleicht getestet, ob sie sich in "schwierigen Lagen" --als Alternative zum Dach-- eignen würde?

    Habe selbst mit der Idee vorgreifend gespielt, fand --neben eBay-- interessante Geräte, hier und auch u.a. hier.
    Meine Überlegung war, wenn DVB-T vertikal polarisiert wird, müssten sich doch vertikale Antennen besonders gut eignen. Ihr Rundempfang müßte darüberhinaus wg. der Gleichwellensendung, ich verstehe es so, daß sich die Signale der gleichen Frequenz gerade nicht stören --wie beim analog--, sondern gleichsam zusätzliche Daten für die Box liefern, hilfreich sein; vielleicht sehe ich es aber zu naiv.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Mai 2005
  2. FB

    FB Senior Member

    Registriert seit:
    27. September 2002
    Beiträge:
    299
    Ort:
    Bayern
    AW: DVB-T mit Scannerantenne

    Was ist denn eine Scannerantenne?
     
  3. nachtvogel42

    nachtvogel42 Junior Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    53
    Technisches Equipment:
    DBox 2
    Humax 9700
    SkyPlus 1400 T
    AW: DVB-T mit Scannerantenne

    Im Prinzip einfach eine Breitbandantenne, bei der ein großer Frequenzbereich über maximalem Empfang gestellt wird.

    Oft einfach eine Art Stabantenne, manchmal auch mehrere verschiedene gekoppelt (z.B. verschieden lange Stäbe in einem Rohr drinnen), da gibts Unmengen von Typen.

    Die obige Frage ist nicht dumm, solche Antennen plastern meinen Hobbykeller ... muß ich mal probieren.

    Andreas
     
  4. PowerAM

    PowerAM Junior Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2005
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Basdorf
    AW: DVB-T mit Scannerantenne

    Aus eigener Erfahrung: Antennen für das 2 m-Band gehen hervorragend für das VHF-Band III bzw. zum mobilen DAB-Empfang. Einige habe ich aus ehemaligen versteigerten Behördenfahrzeugen gewinnen können.

    Praktisch läßt sich jede Antenne anpassen. Die Breitband-Scannerantennen sind zwar wirklich nicht schlecht - haben aber entweder einen bescheidenen Gewinn oder taugen trotz Breitbandigkeit nur für einen eingeschränkten Bereich hinsichtlich des Antennengewinns wirklich was. Die meisten Scanner sind recht empfindlich - einige aber nicht sonderlich großsignalfest.
     
  5. jakoebke

    jakoebke Junior Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Krefeld
    Technisches Equipment:
    div dvb-s und dvb-t empfänger standallone und pc
    t-home,muvid FM, DAB , Internet Radio
    28,2, 23,5, 19,2 13
    91 Element Astro UHF
    AW: DVB-T mit Scannerantenne

    Hallo ich habe DVB-T an zwei Scannerantennen getest,
    1 x Discone
    1 x Stab

    mit beiden Antennen Empfange ich div. Senderstandorte der Umgebung ohne ! Verstärker einwandfrei.
    Gruß
    willi
     
  6. tutzing

    tutzing Junior Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    32
    AW: DVB-T mit Scannerantenne

    ..so habe ich es mir vorgestelllt!!
    Wie hast Du (oder Sie) es aber mit der vermutlich verschiedenen Impedanz (50<->75 Ohm gemacht?

    Habe kürzlich einem Funker zugeschaut, der am Baum eine große, wie er mir sagte, Groundplane (20m Band) abstimmte und fand sein Koax richtig fein, weich und flexibel.
     
  7. jakoebke

    jakoebke Junior Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Krefeld
    Technisches Equipment:
    div dvb-s und dvb-t empfänger standallone und pc
    t-home,muvid FM, DAB , Internet Radio
    28,2, 23,5, 19,2 13
    91 Element Astro UHF
    AW: DVB-T mit Scannerantenne

    das mit den unterschiedlichen impedanzen stimmt, habe aber die fehlanpassung in kauf genommen, ist beim senden kritischer. hier noch was zu den näheren bedingen ca.25m aircom plus kabel an der discone, die stabantenne hatte beim test ca 25m rg58 und natürlich noch die adapter vom pl stecker auf koax stecker.
    sorry für die späte antwort, hatte beruflich viel zu tun
     

Diese Seite empfehlen