1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T mit mobilem Empfangsgerät?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Chris_D, 24. April 2005.

  1. Chris_D

    Chris_D Neuling

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo!

    Hat einer Erfahrung mit dem Empfang von DVB-T mit einem mobilen
    Empfangsgerät (z.B. Mustek DTV 408 pro)???

    z.B Ebay: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=8328&item=5769885396&rd=1&ssPageName=WDVW

    Wie ist der Empfang so ??
    Kann man damit auch z.B. im Zug schauen?


    Danke und Gruß

    Chris_D
     
  2. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.923
    Zustimmungen:
    1.794
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: DVB-T mit mobilem Empfangsgerät?

    Vorsicht, das Ding in deinem Ebay-Link ist offenbar nicht der Mustek 408, sondern der Mustek 407 (mit 7"-Display, nicht 8"). Das Gerät gibt's bei anderen Händlern schon ab 255 Euro.

    Aber mich würd's auch mal interessieren, wie gut diese Geräte sind. Hat jemand eins von den genannten Modellen?
     
  3. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.844
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: DVB-T mit mobilem Empfangsgerät?

    Vergiss DVB-T mobil.

    Wird ein Krampf werden; ähnlich oder mehr als bei ehem. PAL - mobil.

    Die Werbung die das für DVB-T verspricht lügt.

    Nein.
     
  4. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.923
    Zustimmungen:
    1.794
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: DVB-T mit mobilem Empfangsgerät?

    Wobei die Mustek-Geräte dann immer noch den Vorteil haben, dass man dann 'ne DVD einlegen kann ;)
     
  5. Chris_D

    Chris_D Neuling

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-T mit mobilem Empfangsgerät?

    Hallo,

    es gibt aber noch keinen Erfahrungsbericht, oder???

    Will mir nämlich so einen mobilen DVD-Player zulegen und für einen
    kleinen Aufpreis kann man dann noch evtl. Fernsehschauen...

    Also: Wer was drüber weiß - bitte posten


    Gruß Chris
     
  6. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.844
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: DVB-T mit mobilem Empfangsgerät?

    Ich glaube nicht das sich da viele melden.

    Denn, DVB-T mit tragbaren Geräten und simpler Stabantenne funktioniert nur im Stillstand und Kernzone einer DVB-T Insel.

    Z.B. im Garten usw.

    Sobald man das im Fahren (Zug) macht, verlässt man

    1.) Recht bald die Stabantenne - Kernzone
    2.) Bei schnellere Fahrweise (100 - 150 km/h) wird der Geschwindigkeitbereich überschritten, für die DVB-T mit Einzelstab-Antenne spezifiziert ist

    Was dann übrigbleibt ist Klötzchensalat und Bildaussetzer bis hin zum Nichtempfang.

    Also ein Krampf.

    Das ist die Realität. Alles ander sind Werbesprüche aus dem Bereich Wunschdenken.
     
  7. Terranus

    Terranus Moderator

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    29.506
    Zustimmungen:
    3.545
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: DVB-T mit mobilem Empfangsgerät?

    Also was StefanG so behauptet kann ich nicht bestätigen. Ich habe selbst den Mobilempfang im Raum Frankfurt getestet, da war mit Zimmerantenne und der DVB-T2 Box ein guter Empfang im Auto während der Fahrt bis ca 120km/h möglich.
    Mit guten Receiver (besonders Diversity wie Visteon) ist ein Empfang auch bei höheren Geschwindigkeiten machbar.
     
  8. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.844
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: DVB-T mit mobilem Empfangsgerät?

    Na denn.

    Also für eine S-Bahn-Fahrt von Hanau zum RheinMain Flughafen..da sollte es gehen.
     
  9. h.stemann

    h.stemann Junior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-T mit mobilem Empfangsgerät?

    Wenn Du ein mobiles Gerät benutzt, rate ich Dir eine DVB-T-Antenne mit Verstärker zu kaufen. Die Antennen am Gerät kannst Du vergesen, speziell bei schlechtem Wetter.
     
  10. Lanet

    Lanet Neuling

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-T mit mobilem Empfangsgerät?

    Moin moin,:winken:

    Habe im Auto Original MB TV-Tuner, allerdings die Auto-DVBT-Antenne von Media-Markt, die mit 2 flache schmale bänder.

    Es ist kein Antennen-verstärker im Auto.

    Ich erreiche nur 4 Kanäle, und möchte gerne wissen, ob ich die Kompletten Kanäle empfangen kann, und wenn ja, was muß ich machen ??? :eek:

    Gruß,
    Lanet.:rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen