1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T mit meinem Samsung UE46C6200 funktioniert nicht :(

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von sirbender, 19. August 2012.

  1. sirbender

    sirbender Neuling

    Registriert seit:
    23. November 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    erstmal vorweg, ich bin der totale DVB-T Anfaenger. Ich habe versucht mein Problem selbst zu loesen aber habe es nicht geschafft.

    Ich habe ein Samsung UE46C6200, welcher DVB-T, DVB-C und DVB-S2 kann. Im Moment haben wir eine Satelitenschuessel auf dem Dach und nutzen somit DVB-S2. Alles klappt prima, auch HDTV.

    Nun ziehen wir bald um an die Baden-Wuerttemberg-Hessische Grenze wo es kein Kabel und auch kein Satellit geben wird. Zur Not kann ich irgendwann eine Satelittenanlage installieren -- wuerde aber gerne darauf verzichten wenn DVB-T geht.

    Da wir im Moment nicht weit vom neuen Wohnort entfernt leben (Raum Heidelberg) habe ich heute DVB-T getestet.

    Im UE46C6200 Menue habe ich als Signal-Quelle von DVB-S auf DVB-T umgestellt und danach einen Sendersuchlauf gestartet. Keine Sender gefunden :(

    Es gibt ja diese USB-DVB-T-Sticks fuer den Computer. Deswegen dachte ich, man braucht keine Antenne fuer DVB-T. Ist das vielleicht das Problem, dass ich keine extra Antenne an meinen UE46C6200 TV gehaengt habe? Oder funktioniert DVB-T prinzipiell auch ohne Antenne, wenn auch schlechter? D.h. er sollte zumindest Sender finden was darauf hindeutet, dass es nicht an einer fehlenden Antenne liegt?

    Was fuer eine Antenne wuerde ich sonst brauchen? Wo steckt man die ein?

    Im Samsung TV Handbuch habe ich nachlesen wollen wie man DVB-T in Betrieb nimmt, aber da steht ueberhaupt nichts von Antenne.

    Hat jemand eine Ahnung was bei mir falsch laeuft?

    Danke,
    sb
     
  2. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: DVB-T mit meinem Samsung UE46C6200 funktioniert nicht :(

    Du brauchst auf jedenfall eine Antenne, die steckst du in die "ganz normale" Antennenbuchse des TVs, dort wo man auch Kabelfernsehen anschliesst.

    Welche Antenne bei dir ausreicht, kann man vor allem bei Innenräumen schwer beurteilen, einen Blick auf ueberallfernsehen.de und ausprobieren hilft.

    Finger weg von Antennen, die mit irgendwelchen Fantasie-Verstärkerwerten werben wie "36dB" (damit versorgt man woanders einen ganzen Wohnblock), ohne eine Aussage über den Antennengewinn zu treffen. Alles über 16dB Verstärkung ist Marketing-Mumpitz und ruiniert durch Eigenrauschen das Signal wesentlich mehr als es nützt, und taugt nur zum Anschliessen von hundert Meter Koaxkabel. Eventuell eine kleine DVB-T-Aussenantenne in Betracht ziehen.
     
  3. sirbender

    sirbender Neuling

    Registriert seit:
    23. November 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-T mit meinem Samsung UE46C6200 funktioniert nicht :(

    Danke. Habt ihr vielleicht ein paar Links mit Antennen, mit denen ihr gute Erfahrungen gemacht habt? Ich wuerde eine passive Antenne bevorzugen.

    Die Antenne muss also immer in den Kabelanschluss Eingang eingesteckt werden? Ich glaube neben der Satelitenantenne auf dem Dach gibt es noch eine Normale Antenne. Koennte ich die weiter benutzten? Im Wohnzimmer haben wir eine Buchse wo der Satelittenanschluss angeschlossen wird und eine weitere Buchse wo glaube ich ein normales Antennenkabel drankommt. Ich muss das mal ausprobieren -- eventuell ist dies der Anschluss der Dachantenne.

    Gruss,
    sb
     
  4. DO4NC

    DO4NC Silber Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2009
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26

Diese Seite empfehlen