1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T mit Fernseher ohne SCART

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Cristobal, 10. Juli 2007.

  1. Cristobal

    Cristobal Neuling

    Registriert seit:
    10. Juli 2007
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo,
    bei uns in Münster wurde gerade das alte Antennensystem abgeschaltet. Mein alter Fernseher hat keinen Scart, nur einen Antennenanschluss. Ich habe gelesen, dass ich nun einen DVB-T Receiver mit Hochfrequenz-Ausgang benötige. Ein Bekannter sagte mir jetzt aber, damit müsse ich aufpassen. Auf vielen Geräten stehe so etwas drauf, aber oft funktioniere es nicht.

    Ich hätte gerne ein gebrauchtes Gerät gekauft, scheue jetzt aber vor den Komplikationen zurück. Kann mir jemand sagen, worauf ich genau achten muss? Was wäre ein preiswertes Einsteigergerät?

    Dank & Gruß, Christof Arens
     
  2. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: DVB-T mit Fernseher ohne SCART

    Prinzipiell stimmt das mit dem HF-Ausgang. Dieser wird auf einen bestimmten Kanal gestellt (ein Kanal der frei ist) und der Fernseher wird ebenfalls auf diesen Kanal programmiert. Diese Lösung ist allerdings als absolute Notlösung zu betrachten! Es kann durchaus zu Bildstörungen kommen, wenn der Kanal nicht "sauber" ist. Ausserdem ist audiomäßig nur Mono statt Stereo möglich. Die analogen Stereoausgänge am Receiver kannst du natürlich an einen Verstärker/Recevier anschließen. Die Auswahl bei Receivern mit HF-Modulator ist äusserst eingeschränkt, weswegen ich überlegen würde, in diesem Zusammenhang gleich auf ein neues TV-Gerät umzusteigen. Andererseits gibt es auch externe HF-Modulatoren.
     
  3. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: DVB-T mit Fernseher ohne SCART

    Hast du einen Videorekorder ? Sie wurden nämlich standardmäßig mit HF-Modulatoren ausgestattet, d.h. wenn du so einen zwischenschaltest (DVB-T-Box an Videorekorder, Videorekorder per Antennenkabel an TV) geht es auch.

    The Geek
     
  4. Cristobal

    Cristobal Neuling

    Registriert seit:
    10. Juli 2007
    Beiträge:
    2
    AW: DVB-T mit Fernseher ohne SCART

    Hallo, danke für die Antworten. Lieber Geek, funktioniert dein Tipp auch mit einem DVD-Player? Die Stufe "Video" habe ich ausgelassen...

    Viele Grüße,

    Christof
     
  5. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: DVB-T mit Fernseher ohne SCART

    DVD-Player gibt es nicht mit HF-Modulator, aber DVD-Rekorder vielleicht? Zumindest ist ein HF-Out vorhanden, um bei terrestrischem Empfang oder Kabel das Signal durchzuschleifen. Aber ob dabei auch das eigene (und damit auch das der eigenen Scartbuchse) aufmoduliert werden kann?!
     
  6. anovi

    anovi Gold Member

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    1.408
    Ort:
    Erzgebirge
    Technisches Equipment:
    (siehe Signatur)
    AW: DVB-T mit Fernseher ohne SCART

    ...Dann hilft wohl wirklich nur noch ein seperater Audio-Video-Modulator.
    ;)
     
  7. elo22

    elo22 Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2002
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Euskirchen
    AW: DVB-T mit Fernseher ohne SCART

    Gibt es z.B. bei Pollin oder elv.

    Lutz
     
  8. Kanalratte

    Kanalratte Silber Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Hannover
    AW: DVB-T mit Fernseher ohne SCART

    Ich würde mir noch mal die Glotzen Rückseite ansehen.

    Häufig gibt es da bei "Vorkiegsfernsehern" noch 6 polige DIN A/V Eingänge,
    dann kommst du mit einem relativ billigen Adapter davon.
     

Diese Seite empfehlen