1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T mit DVB-S-Empfehlenswert?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von hannes59, 7. November 2004.

  1. hannes59

    hannes59 Neuling

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hi Leute! Bisher hatte ich immer analogen Antennenempfang und analogen Satelliten-Empfang gleichzeitig. Bei schlechtem Wetter habe ich Antenne geguckt, ansonsten Satellit wegen der vielen Programme. Jetzt will ich beides auf Digital umrüsten, also nach wie vor beides haben. Macht das Sinn oder ist das überflüssig?

    Hannes ;)
     
  2. DerGast

    DerGast Senior Member

    Registriert seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    375
    AW: DVB-T mit DVB-S-Empfehlenswert?

    Ja, macht schon Sinn, zB kannst du über DVB-S mal was aufnehmen, während du über DVB-T normal fernsiehst. Das würde sich aber auch mit Twin-Tuner realisieren lassen.
    Oder falls es mal so heftig regnet, dass es über DVB-s einen Ausfall gibt, hast du dann immer noch DVB-t. Allerdings fällt DVB-S meistens seltner als der Kabelanschluss aus.
     
  3. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: DVB-T mit DVB-S-Empfehlenswert?

    Also ich würde meinen, dass DVB-S völlig reicht. Mit einer vernünftigen Anlage solltest du auch keine Probleme bei schlechtem Wetter haben. Und die Programmvielfalt überragt der von DVB-T natürlich um einiges.
     
  4. eksim

    eksim Silber Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    513
    Ort:
    Süderbrarup
    Technisches Equipment:
    1 X Kathrein UFS 912
    1 X Kathrein UFS 906
    1 X " UFS 916
    AW: DVB-T mit DVB-S-Empfehlenswert?

    Die Grobi TV Box kann beides Sat TV und DVB-T empfangen(www.Grobi.TV)
     
  5. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: DVB-T mit DVB-S-Empfehlenswert?

    Sehe ich auch so. Wer SAT empfangen kann, der braucht kein DVB-T.
     
  6. sdl

    sdl Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    767
    Ort:
    Deutschland
    AW: DVB-T mit DVB-S-Empfehlenswert?

    Einzig und alleine die Regionalfenster wären vielleicht ein Grund DVB-T noch mitzuinstallieren. Aber wenn ich DVB-S habe, brauche ich beim besten Willen kein DVB-T mehr.

    P.S. Digitales Fernsehen hat den Vorteil der Fehlerkorrektur, heißt also, daß das digitale Bild länger ehrhalten bleibt. Wenn die Störungen allerdings zu groß werden, ist das komplette Bild weg.
     

Diese Seite empfehlen