1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T mit digitalem Ausgang?

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von DiscoMasterTeam, 28. Februar 2007.

  1. DiscoMasterTeam

    DiscoMasterTeam Junior Member

    Registriert seit:
    25. April 2004
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Niederrhein
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    weiß einer, ob es schon einen DVB-T Receiver mit einem digitalem Bildausgang gibt? (Nein, kein HDTV Receiver - rein normales DVB-T)

    Es wäre ja blöd, digital zu Empfangen - dann anlog zu wandeln um es über ein Scart Kabel zu einem HD-Ready fähigen LCD zu transportieren - um es dann wieder zu digitalisieren und anzuzeigen!

    Vielen Dank für eine Antwort.
    Verbleibend wartet Dietmar - Kevelaer
     
  2. magic82

    magic82 Silber Member

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    935
    Ort:
    Arnoldstein, Kärnten, Austria
    Technisches Equipment:
    NanoXX 9500 HD
    Yamaha Rx-V450 + Elac Lautsprecher
    Pioneer DV 696
    Sanyo PLV Z4
    Logitech Harmony One
    AW: DVB-T mit digitalem Ausgang?

    Meines Wissens nach nicht!

    Übrigens: Die meisten DVB - S Receiver haben auch nur SCART Ausgänge.

    Geräte mit YUV oder HDMI gibts erst ab so cirka 350 Euro.

    Übrigens solltest du mit dem DVB - T Receiver sowieso noch warten, da die bisherigen Geräte bei Tests nicht gerade rosig abschneiden.

    Wenn dein normales Antennenfernsehen abgeschaltet wird, dann bleibt dir nichts anderes übrig, als dir so ein Gerät mit Fehlern zu kaufen.

    Ich würde dir jedoch empfehlen, daß du gleich auf Satellit oder Kabel umsteigst - so ersparst du dir die Box.

    Weiters ist es noch möglich, daß du dir ein TV Gerät mit eingebautem DVB - T Tuner besorgst.

    Hoff, daß ich helfen konnte
     
  3. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.494
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: DVB-T mit digitalem Ausgang?

    Hallo,

    die Empfehlung für digitales Sat-TV oder digitales Kabel-TV kann ich nur unterstreichen, vor allem wenn ein großes Display (>40 Zoll) dranhängt.

    Aber so wie es immer mehr TV-Geräte mit internem DVB-T-Empfänger gibt, kann ich auch (falls es interessiert) einen der DVD-Recorder mit Festplatte und internem DVB-T-Tuner von Panasonic empfehlen, da ist ein HDMI-Ausgang dabei...

    Gruß Klaus
     
  4. DiscoMasterTeam

    DiscoMasterTeam Junior Member

    Registriert seit:
    25. April 2004
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Niederrhein
    AW: DVB-T mit digitalem Ausgang?

    Hallo Klaus,

    den Panasonic habe ich mir gerade angesehen. Der hat DVB-T mit HDMI, ist leider nur etwa teuer. Kann dafür fast alles. Vielleicht finde ich einen Händler, der ihn mir mal vorführt.
    Ich habe Digitalen Sat Empfang, nur leider am anderen Ende vom Haus. Möchte kein Kabel legen, um im Gästezimmer mal ab und zu Nachrichten zu sehen. Und die Qualität von DVB-T über Scart an dem Philips LCD lässt stark zu wünschen übrig.

    Vielen Dank aber für die Tips - also noch etwas warten.

    Tschaui, Dietmar
     
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: DVB-T mit digitalem Ausgang?

    Auch digitale Verbindungen können nicht zaubern (D.h. das Bild VERBESSERN).
    RGB ist doch schon I.O. Ist das Bild da dermassen schlecht das du dich kümmern must, dann wird es über HDMI nicht besser werden.

    cu
    usul
     

Diese Seite empfehlen