1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T mit Digital-Kabeltuner

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Groenland, 6. November 2002.

  1. Groenland

    Groenland Neuling

    Registriert seit:
    29. Oktober 2002
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Hallo, es müsste mit dem Kanalspectrum eines
    Digital-Kabeltuners möglich sein, auch die
    Antennenkanäle zu empfangen.
    Gibts es hier ein Problem, z.B. mit der Empfangsstärke, der Normung oder aber grundsätzlich ?
     
  2. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Hallo,

    wenn DVB-T in der Kopfstelle des Kabelnetzbetreibers in die Norm DVB-C umgesetzt wird, so kann man mit der Kabelbox dies auch darstellen. Ansonsten geht dies nicht.
    Schon die Bezeichnungen stellen dar, daß es sich um unterschiedliche Normen handelt.

    Ob es Kombigeräte geben wird....? Die Hersteller verweisen darauf, daß es keine Kunden gibt die bereit sind den Mehrpreis zu bezahlen. sch&uuml
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Der Kunde ist aber auch nicht bereit den Mehrpreis für zwei Boxen zu tragen.
    Gruß Gorcon
     
  4. Ketzer

    Ketzer Senior Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2001
    Beiträge:
    307
    Ort:
    Deutschland
    Entweder oder. Die Programme sind im Kern die gleichen. Welcher Kabelkunde nutzt schon parallel DVB-T? Die monatlichen Kosten für den Kabelanschluss sind doch hoch genug, warum braucht man dann ein Zusatzgerät für weniger Programme? sch&uuml

    Es sei denn, man kündigt den Kabelanschluss. Schon für eine Jahresgebühr gibt's einen DVB-T Empfänger. breites_
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Weil dort Sender angeboten werden die im Kabel nur Analog sind.
    Gruß Gorcon
     
  6. TV.Berlin

    TV.Berlin Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.989
    Ort:
    auf dem Pluto
    Genau....hier bekomme ich zum Beispiel keine ZDF Spartenkanäle...und kein Dolby Digital....und so weiter....
     
  7. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.639
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    ist ja ein interessanter Umstand, dass man mittlerweile in Berlin mehrere Programme digital per Antenne kriegt, im Kabel aber nur analog... mal sehen ob sich die Kabelbetreiber nun endlich mal was einfallen lassen.
     

Diese Seite empfehlen