1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T mit DBox für Kabel

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von squeezer, 10. Mai 2004.

  1. squeezer

    squeezer Neuling

    Registriert seit:
    10. Mai 2004
    Beiträge:
    1
    Ort:
    celle
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe mir gerade folgende Frage gestellt. Ist es möglich mit der DBox für Kabel DVB-T zu empfangen? Das Frequenzband von DVB-T wird von der DBOX für Kabel auch mit erschlagen. Ich weiß nur nicht wie es mit dem Frequenzabstand und der Bandbreite der Kanäle aussieht. Ist das Modulationsverfahren das gleiche? Weiß da jemand bescheid?

    Danke
     
  2. dle80

    dle80 Senior Member

    Registriert seit:
    23. April 2004
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Braunschweig
    Hi!

    Nein, Du wirst ohne technischen Umbau keine Möglichkeit haben DVB-T mit einer dbox zu empfangen. Die Modulation für Kabel ist QAM, für DVB-T COFDM.
     
  3. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.639
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    Das mit dem Umbau kannst du auch vergessen, die Unterschiede sind viel zu groß.
    Eine Regel kann man sich grundsätzlich merken: Geräte für Sat - Kabel- terrestrisch sind im Digitalzeitalter völlig inkompatibel zueinander.
     
  4. Resistor5k6

    Resistor5k6 Junior Member

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Braunschweig
    > Geräte für Sat - Kabel- terrestrisch sind im Digitalzeitalter völlig inkompatibel zueinander.

    Schwachfug.

    Lediglich das Frontend ist unterschiedlich.
    Die darauf folgenden Baugruppen sind gleich.
    Bei der Mediamaster-Gerätegruppe von NOKIA kann man übrigens diesen modularen Aufbau sehr schön sehen.


    bis denn, BEN
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Deswegen sind sie aber trotzdem inkompatibel! Denn Du bekommst nun mal kein passendes Frontend und wenn dann ist es teurer als eine ganze Box. deweiteren benötigst Du die passenden Treiber für die Software.
    Bei Nokia sind die Platinen zwischen Sat und Kabel auch unterschiedlich (LNB Steuerung fehlt bei der Kabelvariante komplett.)
    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen