1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T letzte möglichkeit? Problem!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von McDaddy, 20. Januar 2010.

  1. McDaddy

    McDaddy Neuling

    Registriert seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo, bin hier neu angemeldet. Habe auch die Suchfunktion benutzt, jedoch hat die mir nicht sehr viel gebracht es sei denn ich habe falsch gesucht.

    Folgendes Problem:
    Ich möchte in meinem Hobbyzimmer einen Fernseher stehen haben mit dem ich gut fern sehen kann. welcher Fernseher das genau sein soll weiß ich noch nicht. er sollte Plasma sein und full hd.
    das Problem ist ich möchte ein anständiges Bild empfangen, jedoch ist es nahezu unmöglich das TV Kabel vom Wohnzimmer bis in das Hobbyzimmer zu bekommen weil die Leisten geschossen wurden und darunter kein Platz ist um ein Kabel zu verlegen.

    gibt es also eine Möglichkeit ein gutes Bild zu empfangen? ohne Verlegung eines TV-Kabels? habe gehört das die Auflösung vom dvb-t zu niedrig für so ein großen Fernseher sei?! Brauche ich einen Receiver =?
     
  2. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.788
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: DVB-T letzte möglichkeit? Problem!

    DVB-T und ein "gutes Bild auf grossem TV" (Plasma/FullHD) ist irgendwie schon ein Widerspruch in sich. Leider...

    Ob mit im TV eingebauten DVB-T Tuner oder externen DVB-T Receiver spielt keine Rolle

    Und eine HD Auflösung bzw eine Übertragung in HD Qualität in Zukunft ist zur Zeit weder vorgesehen noch in Planung:
    (DVB-T Projektbüro Bayern)
     
  3. McDaddy

    McDaddy Neuling

    Registriert seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-T letzte möglichkeit? Problem!

    das bedeutet also.. finger weg vom dbv-t oder vom großen fernseher....

    wenn man davon ausgehen würde ich schaffe es das kabel bis in das zimmer zu verlegen... welche möglichkeiten würden sich denn dann da anbieten? habe von einer fernseher flat von 4 € im monat gehört von unitymedia oder wie die heißen... lohnt sich das mit solch einem fern? oder reicht auch einfaches kabel?
     
  4. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.788
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: DVB-T letzte möglichkeit? Problem!

    Es ist davon auszugehen, dass selbst das "normale" analoge Kabelsignal kein Bild auf dem TV liefern wird, das einen überzeugt

    Digitaler Empfang auf einem Grossbild TV sollte es auf jeden Fall sein. Nur eben nicht DVB-T, da hier der subjektive Bildeindruck schlecht wird, durch die Datenkompression und die eh schon niedrigere Datenmenge
     
  5. McDaddy

    McDaddy Neuling

    Registriert seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-T letzte möglichkeit? Problem!

    Also seh ich mich gezwungen mein tv kabel in das zimmer zu verlegen. hätten wir das geklärt! zuertsmal vielen dank für diese perfekt fachgerechten antworten!

    worauf ist zu achten sobald mein tv mit dem kabel verbunden ist. habe keinerlei erfahrung mit anbietern die "großes fernsehen" anbieten. wie viel muss man bei so einem anbeiter im monat hinblättern um ein angemessenes bild zu bekommen? oder ist das bild bei allen anbietern gleich gut? könnte mir auch jemand definieren wie gut das bild dann sein wird? ich werde dann bestimmt auch einen reciever gestellt bekommen?
     
  6. McDaddy

    McDaddy Neuling

    Registriert seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-T letzte möglichkeit? Problem!

    -push- ?
     
  7. easytv

    easytv Gold Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: DVB-T letzte möglichkeit? Problem!

    So wie sich das liest habt ihr bereits einen Kabelanschluss und wer euch versorgt musst du schon selber rausfinden. Auswahlmöglichkeit hast du eh keine.
     
  8. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.336
    Zustimmungen:
    428
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: DVB-T letzte möglichkeit? Problem!

    Nein das ist noch nicht ganz geklärt, es gibt da noch alternative Möglichkeiten, eine ist die Nachfolgende:

    Und DVB-T kann auf einem Flachbild-TV Gerät bis 37" durchaus akzeptabel sein (gutes / besseres Bild im Vergleich mit analogem Kabel-TV).
    Dann sollte aber der DVB-T Tuner im TV Gerät integiert sein, oder es erfolgt eine Signalzuführung via HDMI / RGB-Scart. Da wäre ein Vergleichstest mit diversen Flat- TV-Geräten interessant, auf einem guten Röhren-TV Gerät (82 cm Breitbilld, 100 Hz) ist der Qualitätsunterschied marginal, zwischen DVB-T und DVB-C.
    :winken:
     
  9. smseplus

    smseplus Senior Member

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DVB-T: Technisat Digi Pal 2, AVer Media PCMCIA Card;
    DVB-S: DM7000
    AW: DVB-T letzte möglichkeit? Problem!

    kann man eine sat antenne vor dem Zimmer anbringen? Das würde alle Probleme lösen und beste Bilder liefern (verglichen mit DVB-T und Kabel)

    Ansonnten fällt mir noch TV über Internet (DSL) der Telekom ein. Soll auch HD können, aber empfehlen würde ich den teuren Mist nicht.
     
  10. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.767
    Zustimmungen:
    2.567
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: DVB-T letzte möglichkeit? Problem!

    Technisch ist das kein Problem eine 45cm Schüssel oder eine Satelliten-Flachantenne an der Aussenwand des Zimmers anzubringen.

    Wenn du keinen Balkon hast müsstest du allerdings dafür bohren, und das erlauben die Hauseigentümer oft nicht.

    Besser wäre es wenn du einen Balkon hättest, dort könnest du die Antenne einfacher befestigen ohne das du in die Fassade bohren musst.
     

Diese Seite empfehlen